Ein junger Mann, eine junge Frau schauen fröhlich in die Kamera

Freiwilliges Engagement

Mehr als 31 Millionen Menschen engagieren sich in Deutschland mit persönlichem Einsatz für andere Menschen oder für ein Anliegen im sozialen, gesellschaftlichen oder politischen Bereich. Freiwilliges Engagement ist ein Gewinn für alle Beteiligten. Es prägt das Gesicht unserer Gesellschaft.  Eine demokratische und soziale Gesellschaft lebt von der aktiven Beteiligung und dem vielfältigen Engagement der Menschen.

Sie möchten sich engagieren oder haben eine eigene Idee? Dann zögern Sie nicht, uns anzusprechen. Wir freuen uns über jede Initiative und jeden Menschen, der mitmachen möchte. Nur, wenn man voneinander weiß, kann man gemeinsam etwas tun. Wir sind in allen Bereichen unserer Schwerpunkte und Projekte offen für Menschen, die sich engagieren und sich mit ihren Ideen, Fähigkeiten, Interessen und ihrer Zeit für andere einsetzen wollen.  Dabei unterstützen wir sie, das Projekt oder die Tätigkeit finden, in die Sie sich einbringen können.

Egal, ob Sie an einer einmaligen Unterstützung oder an einem regelmäßigen Engagement interessiert sind – Ihr freiwilliges Engagement kann die Situation vieler Menschen verändern.

Viele unserer Projekte werden auch heute schon durch engagierte Freiwillige und Ehrenamtler unterstützt – teilweise seit mehreren Jahren. Dieses Engagement für andere Menschen ist für uns von unschätzbarem Wert. Deshalb freut uns die Auszeichnung unseres freiwillig Engagierten Günther Mattejat mit dem Stern des Monats durch die Sternenfischer besonders. Herr Mattejat ist bereits seit dem Jahr 2013 als ehrenamtlicher Koch im Treffpunkt Strohhalm, einer alkohol- und drogenfreien Kontakt-, Beratungs- und Begegnungsstätte in Berlin-Treptow-Köpenick tätig.

Die Stiftung SPI intensiviert zunehmend auch die Zusammenarbeit mit und Unterstützung von Freiwilligenorganisationen So wurde zum Beispiel  Be an Angel e. V., eine Initiative von Menschen aus Medien, Kultur und Marketing, die ihre Fähigkeiten und Netzwerke einsetzen, um geflüchtete Menschen beim Ankommen in Deutschland sowie bei der Integration in unsere Gesellschaft zu unterstützen, für eine kooperative Bürogemeinschaft mit Projekten des SPI gewonnen werden.

Sind Sie neugierig geworden? Dann nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Sie.
engagement( at )stiftung-spi.de

Projekte

Abenteuerspielplatz "Blauer Daumen" in Potsdam

Für den Abenteuerspielplatz "Blauer Daumen" sind freiwillige Helfer über die gesamte Saison tätig. Sie unterstützen im täglichen Betrieb sowie besonders bei unseren Programmhöhepunkten wie Saisoneröffnungs- und Abschlussfesten, Bastel-Aktionstagen, Hüttenübernachtungen und Flohmärkten. mehr

Jugendclub "T-Point" in Leegebruch

Der Jugendclub wird besonders im handwerklichen Bereich unterstützt. Auch bei der Berufsorientierung ist freiwilliges Engagement gefragt. mehr

Jugendfreizeitzentrum "Oase" in Velten

Freiwillige Helfer unterstützen das Jugendfreizeitzentrum im täglichen Betrieb sowie besonders bei Programmhöhepunkten, z. B. Fußballturnieren und Ortsfesten. mehr

Jugend-Team Beeskow

An jedem "Ehrenamtsmontag – Rent a Volounteer" ist die selbständige Durchführung von Angeboten der offenen Jugendarbeit möglich. Damit können die Öffnungszeiten des Jugendtreffs an diesem Tag gewährleistet werden. Freitags können freiwillig Engagierte Sport- und Parcoursangebote in der Sporthalle gestalten. Bei zahlreichen Events und Veranstaltungen wie Hoffesten, Konzerten, Mitternachtssport unterstützen Ehrenamtliche den Auf- und Abbau, besetzten Stände, Theke, Mischpult, Kampfgerichte, stellen Schiedsrichter, kleben Plakate u. v. m. – und beteiligen sich als Betreuerinnen und Betreuer bei Fahrten und Projekten. mehr

Kultur, Jugend- und Medienzentrum "POGO" in Bad Belzig

Freiwillig Engagierte können unseren Ort der Begegnung in der Region bei der Betreuung von Jugendlichen im offenen Bereich, bei Ferienaktivitäten, Hausaufgaben und besonderen Anlässen (z. B. Hüpfburg, Kinderschminken u. v. m.) sowie im technischen Bereich unterstützen. mehr

Mehrgenerationenhaus MIKADO in Frankfurt (Oder)

Im Mehrgenerationenhaus MIKADO bieten sich viele Möglichkeiten des freiwilligen Engagements, beispielsweise im Bereich der Haustechnik und des Kontaktcafés, im Jugendclub und bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen, im Quartiersmanagement (z. B. Fotodokumentation), im Jugend-, Informations- und Medienzentrum (Archiv oder bei der Websitepflege), in der Fahrradwerkstatt und in der Mobilitätserziehung. mehr

Mehrgenerationszentrum "Bergschlösschen" in Spremberg

Für die familienorientierte Arbeit (Feste, Familiennachmittage, Workshops) arbeitet das Mehrgenerationszentrum "Bergschlösschen" mit ca. zehn ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern in enger Kooperation mit der FreiwilligenAgentur in Spremberg zusammen. Bei szenetypischen Angeboten, z. B. HipHop-Tanz, Graffiti, Rap sowie Jugendveranstaltungen unterstützen ältere Jugendliche die Jüngeren. Hinzu kommt die Unterstützung des Bürgerbündnisses „Spremberg hilft“ bei interkulturellen Angeboten, Sachspendensortierung, Fahrdiensten, Kochen, Sport, Sprachvermittlung, gemeinsamer Suche nach Betätigungsmöglichkeiten für Flüchtlinge, Alltagsbegleitung und Patenschaften. mehr

Offenes Kinder- und Jugendhaus "j.w.d" in Potsdam

Im Skatepark reparieren, leiten an und veranstalten die Mitglieder des Vereins Rollrausch Potsdam e. V. ehrenamtlich. Der Initiative Mach Musik helfen bei nahezu allen Projekten freiwillig Engagierte. mehr

Sozialarbeit an Schule – Förderschule "Schule am Neuhaus" in Lübben

Der Kooperationspartner JC Kyoko Jänschwalde e. V. unterstützt das Projekt Interaktion und Kommunikation im Sport, die Sport- und Gesundheitswoche an die Schule sowie Projekte mit erlebnispädagogischem Ansatz – Persönlichkeitsentwicklung durch Gruppenprozesse. In einem Zirkusprojekt können soziale Kompetenzen interaktiv ausgebaut werden. mehr

Treffpunkt "Strohhalm" in Berlin

Im Treffpunkt „Strohhalm“ werden primär ehrenamtliche Kursleiter/innen aus unterschiedlichen Bereichen für Freizeitangebote – u. a. sportliche Aktivitäten, Musik, Sprachenunterricht – gesucht. Für Veranstaltungen ist das Projekt stets auf der Suche nach Künstlerinnen und Künstlern. Ehrenamtlich Engagierte werden bei Bedarf auch gern in anderen Bereichen zur Unterstützung des täglichen Betriebes eingesetzt. mehr