Mann bei der Gartenarbeit

Gesundheit, Wohnen & Beschäftigung

Der Geschäftsbereich Gesundheit, Wohnen & Beschäftigung der Stiftung SPI ist ein Praxisträger sozialer Arbeit in Berlin. Seit über zwanzig Jahren konzentriert er sich auf den Ausbau von gemeindenahen, integrativen und vernetzten Suchthilfesystemen. Seine Sucht- und Wohnprojekte sind bezirklich organisiert und richten sich an junge Menschen und Erwachsene in den Bezirken Mitte, Friedrichshain-Kreuzberg, Pankow, Treptow-Köpenick, Lichtenberg und Reinickendorf. mehr

Suchtberatungsstellen

Neben der Information und Beratung über Suchterkrankungen erhalten Sie in den Beratungsstellen Unterstützung, ambulante Krisenintervention, ambulante Einzel- und Gruppenbehandlungen, die Vermittlung in stationäre Einrichtungen, Ambulante Nachbehandlung nach stationärer Therapie, Hausbesuche nach Absprache sowie Beratung und Begleitung von Angehörigen. mehr

Tagesstätten für Suchtkranke

Die Tagesstätten sind alltagsbegleitende und tagesstrukturierende Einrichtungen für erwachsene, chronisch mehrfach beeinträchtigte Abhängigkeitskranke, die durch langjährigen Suchtmittelmissbrauch wesentlich in ihren gesundheitlichen Funktionen und sozialen Fähigkeiten eingeschränkt sind.  mehr

Betreutes Wohnen für Suchtkranke

Das Betreute Einzelwohnen ist eine spezifische Form der Suchtkrankenhilfe, bei der Abstinenz und Abstinenzabsichten Betreuungsziele, jedoch keine Aufnahmebedingungen sind. Zielgruppe des BEW sind erwachsene chronisch abhängigkeitskranke Menschen, deren Abstinenzfähigkeit oft eingeschränkt ist und die häufig unter erheblichen Folgeerkrankungen leiden. mehr

Wohnprojekte

Ziele der Wohnprojekte (in Form therapeutischer Wohngemeinschaften) sind die stabile Abstinenz und die soziale Reintegration unter Berücksichtigung der persönlichen Ressourcen. Süchtige Menschen finden hier für die Zeit von mehreren Jahren ein zu Hause in einem suchtmittelfreien Umfeld mit individueller suchtspezifischer Betreuung. mehr

Kontaktläden & Begegnungsstätten

Gespräche mit anderen Betroffenen, Beratung durch professionelle Kollegen sowie Freizeitgestaltung in einem suchtmittelfreien Raum soll suchtkranken sowie psychisch beeinträchtigten Personen und deren Angehörigen Kontakt- und Begegnung ermöglichen.  mehr

Veranstaltungen & Termine