Kontaktläden & Begegnungsstätten

Kontakt- und Begegnungsstätten stellen eine spezifische, niedrigschwellige Form der Suchtkrankenhilfe in den jeweiligen Stadtbezirken dar. Zielgruppe sind erwachsene, abhängigkeitskranke Menschen, deren Abstinenzfähigkeit teilweise eingeschränkt ist und die zudem unter Folgeerkrankungen leiden. Das niedrigschwellige Angebot dient dem leichteren Einstieg ins Hilfesystem. Gespräche mit anderen Betroffenen, Beratung durch professionelle Kollegen sowie Freizeitgestaltung in einem suchtmittelfreien Raum soll suchtkranken sowie psychisch beeinträchtigten Personen und deren Angehörigen Kontakt- und Begegnung ermöglichen.

Kontakt- und Begegnungsstätte enterprise

Raumansicht der Kontakt- und Begegnungsstätte enterprise

Die Kontakt- und Begegnungsstätte "enterprise" in Berlin-Lichtenberg ist Anlaufstelle für Abhängige und Gefährdete von legalen und illegalen Suchtmitteln, deren Angehörige sowie von Menschen in Krisensituationen. mehr

Alkoholfreier Treffpunkt Café 157

Musiker im Café 157

Das Café 157 ist eine alkohol- und drogenfreie Kontakt- und Begegnungsstätte in Berlin-Prenzlauer Berg mit offenen Freizeitangeboten und einer Vielzahl an Selbsthilfegruppen. mehr

Treffpunkt "Strohhalm"

Gebäudeansicht des Treffpunktes "Strohhalm"

Der Treffpunkt "Strohhalm" fungiert wie ein „Rettungsring“, der Menschen in Not existenzielle Direkthilfen anbietet, über eine fachkompetente Beratung die Orientierung in der sozialen Hilfelandschaft ermöglicht sowie Kurse, Freizeitangebote und Gesprächsgruppen, besonders in der Suchtselbsthilfe initiiert. mehr