Fachgruppe "Jugendarbeit/Schulsozialarbeit"

Neben der regionalen Zuordnung in den Standorten sind die Projekte im Land Brandenburg themenbezogen in überregionalen Fachgruppen organisiert. Die Fachgruppen gewähren projektübergreifend einen Erfahrungsaustausch und Abstimmung untereinander.

Offene Jugendarbeit und mobile Jugendarbeit

Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit zählen zu den Basisleistungen der Stiftung SPI im Land Brandenburg und leisten entsprechend der Ziele und Grundsätze regionaler Jugendförderpläne wichtige Beiträge zur Entwicklung sozialer Kompetenzen, Prävention, Partizipation, Mitgestaltung und Mitbestimmung, Gleichberechtigung und Integration, Hilfe zur Selbsthilfe für, mit und bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen der jeweiligen Sozialräume, Gestaltung von Lern- und Erfahrungsräumen für Kinder und Jugendliche.

Die Projekte der offenen Jugendarbeit und mobilen Arbeit verstehen sich als Interessenvertretung ihrer Zielgruppen, nehmen dabei eine Position kritischer Parteilichkeit ein und bieten jungen Menschen Hilfe und Unterstützung in Krisen- und Notsituationen an.

Eine besondere Entwicklung der letzten vier Jahre ist der sozialräumliche Ansatz der Arbeit in Jugend-Aktions-Teams zu nennen. Dieser findet seitens der Auftraggeber großen Zuspruch.

Sozialarbeit an Schule

Die Projekte Kooperation zwischen Jugendhilfe und Schule stellen ein handlungsfeldübergreifendes Angebot der Jugendhilfe am Ort und im Lebensraum Schule dar, welches entwicklungsbegleitende Hilfen für alle Kinder und Jugendlichen der Schule sowie einzelfallbezogene Hilfen für sozial benachteiligte bzw. für Schüler/innen mit negativen Lernerfahrungen und für Schüler/innen in individuellen Konfliktlagen sichern soll. Die Schwerpunkte des Tätigkeitsbereiches sind vorwiegend: Beratung, Begleitung und Unterstützung einschließlich Krisenintervention und Mediation, Offene Angebote und Treffpunktarbeit, sozialpädagogische Gruppenarbeit und Projekte im Sinne von sozialem Lernen, Fachberatung und Elternarbeit und Netzwerkarbeit.

Eine besondere inhaltliche Auseinandersetzung und Herausforderung stellt in diesem Bereich das Thema Inklusion dar.