Frauen mit Kindern beim Picknick

ESF 2014 – 2020

In der aktuellen Förderperiode des Europäischen Sozialfonds (ESF) setzt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) insgesamt sechs ESF-Programme um. Das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA) hat als ESF-Regiestelle die Stiftung SPI mit der fachlich-inhaltlichen Begleitung von vier ESF-Programmen beauftragt.

Servicestelle Perspektive Wiedereinstieg

Mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) werden im ESF-Bundesprogramm "Perspektive Wiedereinstieg - Potenziale erschließen" an bundesweit 22 Standorten bis zum Jahr 2021 Träger- und Trägerverbünde dabei unterstützt, Frauen und Männer nach einer familienbedingten Erwerbsunterbrechung mit Aktivierungs-, Beratungs- und Qualifizierungsmaßnahmen die Rückkehr in das Berufsleben zu erleichtern. mehr

Zur Website des Programms

Servicestelle Perspektive Wiedereinstieg – Online

Teilnehmerinnen und Teilnehmern am ESF-Bundesprogramm „Perspektive Wiedereinstieg – Potenziale erschließen“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Bundesagentur für Arbeit (BA), gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF), stehen wiedereinstiegsspezifische Online-Kurse zur Verfügung. mehr

Zur Website des Programms

Servicestelle Quereinstieg – Männer und Frauen in Kitas

"Quereinstieg – Männer und Frauen in Kitas" entwickelt für die besondere Zielgruppe der Berufswechslerinnen und Berufswechsler erwachsenengerechte und geschlechtersensible Ausbildungsmöglichkeiten zur/zum staatlich anerkannten Erzieherin/Erzieher. mehr

Zur Website des Programms

Servicestelle Elternchance II – Familien früh für Bildung gewinnen

Das ESF-Bundesprogramm setzt mit der Qualifizierung von Elternbegleiterinnen und Elternbegleitern auf die präventive Wirkung von Familienbildung. mehr

Zur Website des Programms

Servicestelle Stark im Beruf

"Stark im Beruf – Mütter mit Migrationshintergrund steigen ein" unterstützt Mütter mit Migrationshintergrund bei deren beruflicher Integration. mehr

Zur Website des Programms