Regiestelle Frühkindliche Bildung

Regiestelle Frühkindliche Bildung

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) intensiviert die Förderung von Konzepten für eine gute Kinderbetreuung und frühe Förderung für alle Kinder. Neben der Zielstellung, allen Kindern soziale Teilhabe und gleiche Bildungschancen von Anfang an zu ermöglichen, steht der Ausbau bedarfsgerechter und qualitativ hochwertiger Betreuungsangebote in Kindertageseinrichtungen sowie der Kindertagespflege im Fokus. Die Regiestelle für frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung unterstützt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) mit drei Servicestellen bei der Umsetzung der Bundesprogramme.

Servicestelle Sprach-Kitas

Mit dem neuen Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ fördert das BMFSFJ alltagsintegrierte sprachliche Bildung als festen Bestandteil in der Kindertagesbetreuung. Dies ist ein wichtiger Schritt hin zu mehr Chancengleichheit. Denn Sprache ist der Schlüssel: Durch sie erschließen wir uns die Welt, treten mit Menschen in Kontakt und eignen uns Wissen an. mehr

Zur Webseite des Programms

Servicestelle Online-Plattform Sprach-Kitas

Die Online-Plattform Sprach-Kitas wird als ein Angebot des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugendfür die Fachkräfte des Bundesprogramms „Sprach-Kitas" zur Verfügung gestellt. Mit diesem Angebot werden Kita-Tandems aus zusätzlicher Fachkraft und Kita-Leitung sowie zusätzliche Fachberaterinnen und Fachberater bei der Umsetzung der Inhalte des Bundesprogramms unterstützt. mehr

Zur Webseite des Programms

Servicestelle KitaPlus

Mit dem Bundesprogramm „KitaPlus: Weil gute Betreuung keine Frage der Uhrzeit ist“ fördert das BMFSFJ Kitas und Kindertagespflegestellen, die ihr Betreuungsangebot bedarfsgerecht erweitern bzw. flexibilisieren wollen, um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu verbessern. mehr

Zur Webseite des Programms

Projektberatung KitaPlus

Projektberaterinnen und -berater fördern die Kitas und Tagespflegestellen bei der Entwicklung eines pädagogischen Konzepts und geben Hilfestellungen, ein unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten nachhaltiges Konzept zu erarbeiten. mehr

Zur Webseite des Programms

Servicestelle Kindertagespflege

Das Bundesprogramm „Kindertagespflege“ unterstützt Kommunen bei der Umsetzung des kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuchs Kindertagespflege (QHB). Es fördert sowohl die Qualifizierung nach dem QHB wie auch ein Angebot für bereits tätige Kindertagespflegepersonen. mehr

Zur Webseite des Programms

 

 

Servicestelle Online-Beratung Kindertagespflege

Die Kindertagespflege hat sich als Betreuungsangebot für Kinder unter 3 Jahren etabliert, das zunehmend Beratung für interessierte und aktive Personen in der Kindertagespflege erfordert. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend startete daher im November 2010 die Online-Beratung Kindertagespflege zur individuellen Beratung. mehr

Zur Webseite des Programms

Servicestelle Kita-Einstieg

Das Bundesprogramm „Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend startete im April 2017 mit dem Ziel, Kindern und Familien den Zugang zur Kindertagesbetreuung zu erleichtern. Das Bundesprogramm richtet sich an Kitas, die von Kindern besucht werden, deren Eltern durch Schichtdienst, als Alleinerziehende oder durch Ausbildung und Studium mit erhöhtem Bedarf an Betreuungsangeboten außerhalb der Regelöffnungszeiten haben. mehr

Zur Webseite des Programms