Arche – Therapeutische Wohngemeinschaft

Arche

Arche – Therapeutische Wohngemeinschaft

Das Projekt Arche – Therapeutische Wohngemeinschaft bietet mehrfach beeinträchtigten chronisch alkoholkranken Frauen und Männern für drei Jahre und länger in einem festen geschützten Rahmen ein Zuhause in familiärer Umgebung mit individueller suchtspezifischer Betreuung.

Während dieser Zeit sollen die Betroffenen befähigt werden, die TWG wieder zu verlassen und ein vollständig oder teilweise eigenständiges und abstinentes Leben führen zu können. Die Betreuung erfolgt über das Bezugsbetreuersystem.

Das Haus "Arche" verfügt über eine Dreiraum-, drei Zweiraum- und sechs Einraumwohnungen. Jeder Bewohner hat ein eigenes Zimmer, das er sich nach seinen Vorstellungen einrichtet. Auf die 15 Plätze der TWG werden vorrangig alkoholabhängige Frauen und Männer aus dem Bezirk Lichtenberg/Hohenschönhausen vermittelt.

Voraussetzungen für die Aufnahme:

  • Abschluss notwendiger stationärer medizinischer Versorgung
  • Krankheitseinsicht und Bereitschaft zur Kooperation
  • Akzeptanz der Hausordnung

Im Projekt Arche – Therapeutische Wohngemeinschaft arbeiten sechs Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter, eine Ergotherapeutin und eine Verwaltungsmitarbeiterin.

Kontakt, Öffnungszeiten und Anfahrt

Stiftung SPI
TWG "Arche"

Archenholdstraße 24
10315 Berlin
Ansprechpartner/in: Michael Glöckner


Standort Berlin

Telefon: 030 51658007
Fax: 030 51658009
E-Mail: arche( at )stiftung-spi.de

Öffnungszeiten
Mo. bis Fr. 08:00-20:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Verkehrsverbindung
S/U-Bahnhof Lichtenberg

Fahrinfo unter www.vbb.de

Angebote

  • Beratung
  • Betreuung und Begleitung    
  • Gesundheitsförderung
  • Einzel- und Gruppengespräche
  • soziale Gruppenarbeit
  • Ergo-, Kunst- und Reittherapie
  • Frauen- und Männergruppen
  • Arbeits- und Beschäftigungstraining
  • Bewegungstraining
  • wechselndes Beschäftigungs- und Freizeitprogrammentsprechend den Wünschen und Interessen der TWG-Bewohner
  • wöchentlich Themengruppe und eine Hausversammlung
  • Angehörigenarbeit
  • Tagesausflüge
  • mehrtätige Gruppenreise

In der Einrichtung befindet sich ein Internet-Café, das mit seinen Angeboten sowohl den Bewohnerinnen und Bewohnern der TWG als auch Klientinnen und Klienten der gesamten Suchthilfe Lichtenberg zur Verfügung steht.

Ziele und Schwerpunkte

  • Verbesserung der allgemeinen Lebenssituation
  • Steigerung der geistigen und körperlichen Mobilität
  • weitgehende soziale Reintegration
  • eigenständige Lebensführung und/oder Vermittlung dauerhafter Hilfen
  • Wiederaufbau und Festigung familiärer bzw. sozialer Bindungen
  • Erreichen einer verlässlichen Tages- und Wochenstruktur

Struktur

Finanziert durch
Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales
Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales

Status: aktuell
Zeitraum Seit 01.03.2000

 

Art des Projektes


Verwandte Projekte

Alle Projekte aus dem Geschäftsbereich Soziale Räume und Projekte – Gesundheit 

 Zurück zur Übersicht