E-Quality-Learning "OFFi"

E-Quality-Learning "OFFi"

E-Quality-Learing "OFFi" – Ein Projekt der Jugendberufshilfe

In diesem Projekt haben junge Menschen die Möglichkeit, einen Schulabschluss nachzuholen und die Berufsbildungsreife zu erlangen. Die Teilnehmenden werden in den prüfungsrelevanten Fächern individuell auf die Prüfung vorbereitet.

Als Methode wird die innovative Lernform "E-Quality-Learning" angewendet, welche auf intensive Medien- und Internet-Nutzung abzielt. Dadurch eröffnen sich neue interessante Lernwege. Durch die Verbindung von Qualifizierung und Begleitung werden Wissen und Schlüsselqualifikationen vermittelt, sowie soziale Defizite verringert. Um für sich eine Perspektive nach Projektabschluss zu entwickeln, erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei Praxiseinsätzen Einblicke in verschiedene Berufsfelder.

Kontakt, Öffnungszeiten und Anfahrt

Stiftung SPI
E-Quality-Learning "OFFi"

Berliner Straße 75
16259 Bad Freienwalde
Ansprechpartner/in: Maike Miekley-Roggow

Telefon: 03344 419620
Fax: 03344 419639
E-Mail: e-learning.offi( at )stiftung-spi.de

Verkehrsverbindung
Regionalbahnhof Bad Freienwalde, ca. 20 Min. Fußweg; Bus 877, 887 Berliner Straße

Fahrinfo unter www.vbb.de

Ziele und Schwerpunkte

Möglichst viele Jugendliche sollen einen Schulabschluss bekommen.

Schwerpunkte bilden dabei:

  • Vermittlung von Wissen: Diese findet unter der Nutzung von neuen Medien und im Rahmen von Projektarbeit statt.
  • Berufliche Orientierung der Teilnehmenden: An Praxistagen und in Praktika lernen sie neben ihren eigenen Möglichkeiten verschiedene Berufsfelder kennen.
  • In allen Phasen des Projektes findet eine sozialpädagogische Begleitung statt.

Methoden

  • Projektarbeit
  • aufsuchende Jugendarbeit
  • sozialpädagogische Angebote, Gespräche, Beratungen
  • Einzelfallarbeit
  • Erlebnispädagogik
  • soziale Gruppenarbeit

Struktur

Gefördert durch
Landkreis Märkisch-Oderland

Landkreis Märkisch-Oderland

Gefördert durch
Jobcenter Märkisch-Oderland

Jobcenter Märkisch-Oderland

Gefördert durch
Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

Gefördert durch
Europäischer Sozialfonds (ESF)

Europäischer Sozialfonds (ESF)

Status: abgeschlossen
Zeitraum 01.07.2011 bis 30.06.2015

 

Art des Projektes


Verwandte Projekte

Alle Projekte aus dem Geschäftsbereich Niederlassung Brandenburg Nord-West 

 Zurück zur Übersicht