Jugendinformations- und Medienzentrum "JIM" im Pegasus

JIM

Jugendinformations- und Medienzentrum "JIM" im Pegasus

Mit der Etablierung des "JIM Pegasus" soll die bisherige Medienarbeit des Kultur- und Freizeitzentrums verstetigt werden. D.h. neben der bisher bedarfsorientierten Medienarbeit wird ein medienpädagogischer Angebotskatalog entwickelt, der sich sowohl an die Kinder und Jugendlichen bzw. an die Schulen als auch an interessierte Bürgerinnen und Bürger richtet.
Die Erweiterung des Angebotskataloges richtet sich nach den Bedarfen sowie der Entwicklung der medialen Welt und ist ständiges Ziel des "JIM-Pegasus".

Zu diesen Schwerpunkten werden verschiedene Workshops, Projekttage und Veranstaltungen angeboten. Diese können zum Beispiel sein:

  • Film (Filmästhetik, Filmsprache, audio-visuelle Umsetzung, usw.) 
  • Hörspiel / Trickfilm
  • Geocaching / Lightpainting / Schülerradio / Soundproduktionen
  • Internetauftritte / Soziale Netzwerke
  • Fotografie bzw. Fotojournalismus
  • Journalistisches Schreiben
  • PC-Kurs (Grundkenntnisse)/ Internetführerschein
  • Podcasts

Kontakt, Öffnungszeiten und Anfahrt

Stiftung SPI
JIM im Kultur- und Freizeitzentrum "Pegasus"

Rudolf-Breitscheid-Straße 17
01968 Senftenberg
Ansprechpartner/in: Jessica Gloger / Lew Noack

Telefon: 03573 2472
Fax: 03573 790047
E-Mail: Jim-senftenberg( at )stiftung-spi.de
Website: www.pegasus-senftenberg.de

Öffnungszeiten
Mo. bis Fr. 14:00–19.00 Uhr
Sa. 15:00–19:00 Uhr

Verkehrsverbindung
Regionalbahnhof Senftenberg; Bus 601, 602, 603, 621, 624, 625, 627, 631, 635 Busbahnhof Senftenberg

Fahrinfo unter www.vbb.de

Angebote

  • Arbeitsgemeinschaften (Trickfilm, Geocaching)
  • medienpädagogische/ technische Beratung
  • Musikproduktion
  • PC-Kurse für Erwachsene
  • Workshops (Film/ Foto/ journalistisches Schreiben)
  • Internetcafé (Betreuung, Beratung)
  • Unterstützung bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen, Hausarbeiten, Hausaufgaben

Ziele und Schwerpunkte

Ziele

Sowohl Kinder und Jugendliche als auch Bürgerinnen und Bürger sollen durch das Angebot des "JIM Pegasus" die Möglichkeit bekommen, sich mit den verschiedenen Medien auseinanderzusetzen, sich mit der Technik und dem Umgang damit vertraut zu machen und ihr Wissen zu vertiefen.

Die verschiedenen Medienformen sollen dabei für die jeweiligen Zielgruppen in geeigneter Form zugänglich gemacht werden. Durch die eigenen praktischen Erfahrungen und die angeleitete Auseinandersetzung mit dem jeweiligen Medium, erhöht sich das Verständnis, es werden eventuell bestehende Unsicherheiten abgebaut und der Umgang mit Medien gefestigt. Das Spektrum der Mediennutzung ist sehr vielfältig und schnelllebig. Die Medienarbeit des "JIM Pegasus" schafft einen genauen Überblick und setzt altbewährte sowie neueste Medien in verschiedenen Projekten ein.

Ein weiteres Ziel des "JIM Pegasus" ist die Vermittlung von Medienkompetenzen an Lehrerinnen und Lehrer. Für diese Berufsgruppe ist es notwendig sich mit Medien auseinandersetzen, um zum einen im Dialog mit den Schülerinnen und Schüler zu bleiben und zum anderen um sie selbst einsetzen zu können. In Form von Weiterbildungsangeboten sollen die Lehrerinnen und Lehrer geschult werden und gleichzeitig als Multiplikatoren wirken.

Schwerpunkte

Besonders Kinder und Jugendliche sollen für einen verantwortungsbewussten Umgang mit den unterschiedlichen Medien sensibilisiert werden. Dabei spielt auch die Aufklärung über die Risiken einiger Medien eine Rolle. Ein wichtiges Ziel ist auch, dass die Medienwelt nicht einseitig beleuchtet, sondern deren Vielfalt vermittelt wird. Die medienpädagogische Begleitung des "JIM Pegasus" soll einen positiven Einfluss auf das Mediennutzungsverhalten/-konsum von Kindern und Jugendlichen haben und einen bewussteren Umgang damit fördern.

Struktur

Unterstützt durch
Landesfachverband Medienbildung Brandenburg e.V.
Landesfachverband Medienbildung Brandenburg e.V.

Status: aktuell
Zeitraum Seit 07.02.2012

 

Art des Projektes


Verwandte Projekte

Alle Projekte aus dem Geschäftsbereich Niederlassung Brandenburg Süd-Ost 

 Zurück zur Übersicht