Prozessbegleitung Starke Netzwerke - Elternbegleitung

Prozessbegleitung Starke Netzwerke - Elternbegleitung

Die Förderung von bundesweit 50 Elternbegleitungsnetzwerken, die in Kooperation niedrigschwellige Angebote zur Integration von geflüchteten Familien in Kommunen entwickeln und umsetzen, zielt insbesondere darauf, die bereits vorhandenen Potentiale der Elternbegleitung stärker in eine sozialraumbezogene Gemeinwesenarbeit zu integrieren. Die Praxis aus dem Kontext der Arbeit der Elternbegleiterinnen und Elternbegleiter vor Ort hat gezeigt, dass die Prozesse der Koordinierung und Vernetzung im Bereich der Familienbildung vielerorts noch eines Anschubs bzw. einer Unterstützung bedürfen. Dies gilt umso mehr mit Blick auf die Beteiligung und Einbindung von Netzwerkpartnern aus den unterschiedlichsten Bereichen und Aufgabenfeldern, insbesondere was die Einbindung in die kommunalen Strukturen betrifft. Aus diesem Grund sollen die im Rahmen des Bundesmodellprogramms geförderten Vorhaben durch eine externe Prozessbegleitung vor Ort im Hinblick auf den Auf- bzw. Ausbau des Netzwerks Elternbegleitung unterstützt werden.

Kontakt, Öffnungszeiten und Anfahrt

Stiftung SPI
Prozessbegleitung im Programm „Starke Netzwerke - Elternbegleitung für geflüchtete Familien“

Alexanderstraße 1
10178 Berlin
Ansprechpartner/in: Ottmar Oestreich


Standort Berlin

Telefon: 0171 2736647
Fax: 030 39063480
E-Mail: prozessbegleitung( at )servicestelle-elternchance.de

Verkehrsverbindung
S+U Alexanderplatz Bhf

Fahrinfo unter www.vbb.de

Ziele und Schwerpunkte

Die geförderten Modellprojekte erhalten zur Unterstützung eine externe Prozessbegleitung vor Ort.

Wesentliche Leistungsinhalte der Prozessbegleitung: 

  • Professionelle Unterstützung der Standorte bei der Konkretisierung und Umsetzung des jeweiligen Konzeptes 
  • Zielerreichung, Angebotssteuerung 
  • Koordination, Netzwerkstrukturierung 
  • Prozessberatung in der Vernetzung im Sozialraum 
  • Kooperation mit der Kommune (Jugendamt, Migration und Integration) 
  • Unterstützung beim Aufbau einer wirksamen Kommunikationsstruktur 
  • Unterstützung bei der Organisationsentwicklung im Netzwerk 
  • Aufgabenschwerpunkte entwickeln, Kompetenzfelder fokussieren 
  • Dokumentation, Methodentransfer zur Ergebnissicherung 
  • Prozessbegleitung zur Nachhaltigkeit des Netzwerkes 
  • „Aktivierung und Beteiligung“ von kommunalen Partnern fördern 
  • Unterstützung im Hinblick auf eine kommunale Förderung in Regelabläufen 

    Methoden

    Die Prozessbegleitung stellt den Modellstandorten ihr Methodenwissen in den Bereichen Netzwerkarbeit, Projektmanagement und Kooperation/Kommunikation zur Verfügung und berät zu relevanten Themenfeldern im Bereich der Migration und Bildung sowie im Hinblick auf sozialräumliche Innovationen. 

     

     

    Struktur

    Status: aktuell
    Zeitraum 01.06.2017 bis 31.12.2020

     


    Verwandte Projekte

    Alle Projekte aus dem Geschäftsbereich Strategien sozialer Integration 

     Zurück zur Übersicht