Servicestelle Perspektive Wiedereinstieg – Online

Perspektive Wiedereinstieg – Online

Servicestelle Perspektive Wiedereinstieg – Online

Flexibel von zu Hause aus lernen und arbeiten: So lassen sich Familie und Weiterbildung und/oder Beruf gut vereinbaren. Teilnehmerinnen und Teilnehmer am ESF-Bundesprogramm „Perspektive Wiedereinstieg – Potenziale erschließen“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Bundesagentur für Arbeit (BA), gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF), können davon profitieren und ihre digitalen Kompetenzen stärken: Geschulte E-Tutorinnen und E-Tutoren bieten Webinare in "Echtzeit" und begleiten die Teilnehmenden während der Selbstlernphasen.

Kontakt, Öffnungszeiten und Anfahrt

Stiftung SPI
Servicestelle Perspektive Wiedereinstieg – Online

Alexanderstraße 1
10178 Berlin
Ansprechpartner/in: Christoph Schwamborn, Ulrike Schasse, Banu Sisman


Standort Berlin

Telefon: 030 390634630
Fax: 030 39063480
E-Mail: wiedereinstieg( at )stiftung-spi.de
Website: ba.lifetime-learning.de

Verkehrsverbindung
S+U Alexanderplatz Bhf

Fahrinfo unter www.vbb.de

Ziele und Schwerpunkte

Das ESF-Bundesprogramm "Perspektive Wiedereinstieg – Potenziale erschließen" unterstützt Frauen und Männer mit Familienverantwortung bei dem Übergang in/der Aufnahme eine existenzsichernde Beschäftigung. Bundesweit setzen 22 Standorte das Bundesprogramm um. Wer Teilnehmer/in an einen dieser Standorte ist, kann von der virtuellen Lernform profitieren und Online-Kurse belegen.

Teilnehmende profitieren doppelt

Die Teilnehmer/innen arbeiten an berufsbezogenen sowie wiedereinstiegsspezifischen Themen und erwerben gleichzeitig Routine im Umgang mit dem Computer und den dazugehörigen Programmen. Sie lernen Teilnehmende von anderen Standorten kennen und tauschen sich untereinander aus.

Vielfältiges Kursangebot

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Möglichkeit, die Kurse entsprechend der Phase ihres Wiedereinstiegs auszuwählen. Verschiedene Themen zu den Schwerpunkten Bewerbung, Qualifizierung und Computer & Büro werden angeboten sowie Soft Skills trainiert und wiedereinstiegsspezifische Rollenkonflikte in den Blick genommen.

Lernen 4.0

Wie nutze ich neue Medien für meine Weiterbildung oder meinen (späteren) Beruf? Was ist ein virtueller Raum und wie bewege ich mich darin? Die Digitalisierung zu nutzen für die persönliche und berufliche Weiterbildung wird nicht nur immer wichtiger und selbstverständlicher, sondern bietet auch – und gerade Menschen mit Familienverantwortung – die Möglichkeit, räumlich und zeitlich flexibel zu agieren. "Perspektive Wiedereinstieg-Online" (PWE-Online) unterstützt Teilnehmende dabei, die Möglichkeiten zu entdecken.

 

Methoden

Die PWE-Online-Seminare umfassen gemeinsames Lernen im virtuellen Klassenzimmer „in Echtzeit“ sowie Selbstlernmodule, die es ermöglichen, zeitlich unabhängig und im eigenen Lerntempo zu arbeiten. So können beispielsweise Materialien heruntergeladen oder Übungen hochgeladen und diskutiert werden. Für den Austausch mit anderen Kursteilnehmerinnen und -teilnehmern stehen Foren und Mailfunktionen zur Verfügung. Die E-Tutorinnen und E-Tutoren begleiten die Lernphasen und unterstützen den Austausch – und bei technischen (Einstiegs-)Problemen helfen die Beraterinnen und Berater am Standorte gerne weiter.

Struktur

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Gefördert durch
ESF-Logo

ESF-Logo
EU-Logo

EU-Logo

Gefördert durch
Zusammen Zukunft Gestalten

Zusammen Zukunft Gestalten
BA-Logo

BA-Logo

Status: aktuell

 


Verwandte Projekte

Alle Projekte aus dem Geschäftsbereich Strategien sozialer Integration 

 Zurück zur Übersicht