Jugendclub "T-Point" Leegebruch

Jugendclub "T-Point" Leegebruch

Der Jugendclub "T-Point" Leegebruch existiert als Jugendclub seit dem Jahr 1962 und ist damit einer der ältesten im Land Brandenburg.

Schwerpunkt der pädagogischen Arbeit im Jugendclub "T-Point" Leegebruch ist die offene Kinder- und Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit. Im Mittelpunkt steht dabei die ständige Analyse der Situation im Sozialraum und auf dem Arbeitsmarkt.

Die Entwicklung von Medienkompetenz und die verantwortungsbewusste und kreative Auseinandersetzung mit den verschiedenen Medien ist Teil der Arbeit im "T-Point" Leegebruch. Dabei geht es darum, sie nicht nur zu konsumieren, sondern sie vor allem aktiv zu gestalten. 

Neben Einzelprojekten und Workshops zu verschiedenen multimedialen Themen wird besonderes Augenmerk darauf gelegt, Angebote zu schaffen, die die individuellen Beschäftigungs- und Ausbildungsfähigkeiten der Teilnehmenden fördern.

Der Jugendclub "T-Point" ist Anlaufstelle und Initiator für schulische und außerschulische multimediale Projekte.

Kontakt, Öffnungszeiten und Anfahrt

Stiftung SPI
Jugendclub "T-Point"

Dorfstraße 2
16767 Leegebruch
Ansprechpartner/in: Steffi Klinghardt

Telefon: 03304 250417
Fax: 03304 202117
E-Mail: t-point.leegebruch( at )stiftung-spi.de

Öffnungszeiten
Di. bis Sa. 13:00–20:00 Uhr

Verkehrsverbindung
S Oranienburg/Henningsdorf, Bus 824 Leegebruch Rathaus, ca. 5 Min. Fußweg

Fahrinfo unter www.vbb.de

Angebote

Freie Angebote

  • Quatschecke
  • Tischtennis, Dart, Billard, Tischkicker, Playstation, Nintendo Wii
  • Beratung zu Problemen wie Sucht, Schule, Eltern, Gewalt u.a.
  • Imbissangebot
  • Hilfe beim Lernen und Hausaufgaben
  • Ausleihe von Sport- und Spielgeräten
  • Brett- und Kartenspiele
  • kreatives Gestalten
  • Ausgestaltung und Instandhaltung der Räume

Organisierte Angebote

  • Besuch kultureller und sportlicher Veranstaltungen, Workshops und Events, auch unter Nutzung externer Angebote durch Kooperation und Vernetzung mit anderen Einrichtungen im Sozialraum
  • Spielnachmittage, Turniere
  • Sportangebote, Angebote zur gesunden Ernährung
  • Medienangebote/-projekte
  • Kraftsport
  • Fahrradwerkstatt
  • internationale Jugendarbeit/Austauschprojekte

Weiterhin gibt es spezielle Angebote der Mädchen- und auch Jungenarbeit und sozialpädagogische Angebote.

Ziele und Schwerpunkte

Zielstellung des Jugendclubs "T-Point" in Leegebruch ist es, einen Ort für Jugendliche zu schaffen, den sie zu einem hohen Anteil selbst organisieren und ihre Freizeit freiwillig nach eigenen Präferenzen gestalten. Dadurch wird ein Raum geschaffen, in dem die Jugendlichen hinsichtlich ihrer Entwicklung zu einem gemeinschaftlichen und eigenverantwortlichen Handeln gefördert werden und die Möglichkeit für die Entwicklung und Verwirklichung ihrer Ideen erhalten. 

Dabei geht es insbesondere um folgende Arbeitsschwerpunkte:

  • Förderung der Entwicklung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen zu eigenverantwortlichen gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten
  • Förderung ihrer individuellen und sozialen Entwicklung, um soziale Benachteiligung zu vermeiden oder abzubauen
  • Schutz der Kinder und Jugendlichen vor Gefahren
  • Unterstützung bei der Realisierung zeitgemäßer Angebote unter Berücksichtigung der Entwicklung der Jugendkultur

Methoden

  • Projektarbeit
  • geschlechtsspezifische Arbeit 
  • Netzwerkarbeit
  • Sozialraumorientierung
  • Gemeinwesenarbeit
  • erlebnispädagogisch orientierte Kinder- und Jugendarbeit
  • soziale Gruppenarbeit

Struktur

Gefördert durch
Gemeinde Leegebruch

Gemeinde Leegebruch

Gefördert durch
Landkreis Oberhavel

Landkreis Oberhavel

Gefördert durch
Land Brandenburg

Land Brandenburg

Vertragspartner
Gemeinde Leegebruch

Gemeinde Leegebruch

Status: aktuell
Zeitraum Seit 01.01.2010

 

Links

T-Point auf Facebook


Verwandte Projekte

Alle Projekte aus dem Geschäftsbereich Niederlassung Brandenburg Nord-West 

 Zurück zur Übersicht