Mädchen und junge Frauen

Die Gleichberechtigung von Frauen und Männern steht als demokratisches Grundrecht im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland, im alltäglichen gesellschaftlichen und politischen Leben erweist sie sich nicht als selbstverständlich. Deshalb fordert das Kinder- und Jugendhilfegesetz in § 9 die Jugendhilfe explizit dazu auf, dies zu ändern und für Chancengleichheit von Mädchen und Jungen zu sorgen.

Mit zahlreichen Projekten unterstützt die Stiftung SPI diese Forderung. Die Projekte bieten Mädchen und jungen Frauen praktische Unterstützung zum erfolgreichen Schulabschluss und einem selbstbestimmten Leben mittels individueller Förderung ihrer Persönlichkeitsentwicklung.

Im Zentrum aller Aktivitäten steht die Reflexion der Bedeutung und Umsetzung von Geschlechtergerechtigkeit. In Politik- und Geschichtsprojekten arbeiten Mädchen und junge Frauen zu verschiedenen Lebenslagen von Mädchen weltweit und in Berlin, zu Menschenrechtsverletzungen an Mädchen durch Ausschluss von Bildung, häusliche Gewalt, Genitalverstümmelung, Zwangsverheiratung, Zwangsprostitution und der Abtreibung von Mädchen.