Straffälligkeit

Im Zuge des Normenerwerbs und des Hineinwachsens in die Gesellschaft begehen nahezu alle Kinder und Jugendlichen Gesetzesverstöße unterschiedlicher Art und unterschiedlichen Schweregrades. Die Mehrheit der Jugendlichen und Heranwachsenden kommt jedoch ohne intensive sozialarbeiterische, polizeiliche oder justizielle Kontakte durchs Leben.

Jugendliche sind kein Sicherheitsrisiko und sollten nicht unter Generalverdacht stehen. Es gibt keine kriminelle Jugend. Es gibt Jugendliche, die häufiger straffällig werden als andere, die Unterstützung brauchen durch die Gesellschaft (mit den ihr zur Verfügung stehenden Mitteln) um ihren Weg zu finden.