Programmentwicklung

Die Stiftung SPI – und insbesondere der Geschäftsbereich Strategien sozialer Integration – unterstützt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft des Landes Berlin bei der Entwicklung und Konzeption von zahlreichen Förderprogrammen auf Bundes- bzw. Landesebene.

Zu den Leistungen im Bereich Programmentwicklung gehören unter anderem die Unterstützung bei der Erstellung von Förderleitlinien, die Entwicklung und Durchführung von Interessenbekundungs- und Antragsverfahren und die Vorbereitung der Bescheide an die durchführenden Träger.

Aus der Erfahrung verschiedenster Förderprogramme ergibt sich die Erkenntnis, dass auch während der Umsetzung die Förderrahmenbedingungen weiterentwickelt werden müssen. Dabei geht es unter anderem um die Neuausrichtung und Festlegung auf mögliche Handlungsbedarfe, die sich z. B. durch die Ergebnisse des Monitorings ergeben können.