Ergotherapeut:in (m/w/d), Heilerziehungspfleger:in (m/w/d) oder Erzieher:in (m/w/d)

Die Therapeutische Wohngemeinschaft Übernberg (TWG) sucht ab sofort eine/n Ergotherapeut:in (m/w/d), eine/n Heilerziehungspfleger:in (m/w/d) oder eine/n Erzieher:in (m/w/d).

Die TWG betreut bis zu 12 suchtmittelabhängige und teils psychisch beeinträchtigte Männer. Sie befindet sich in Berlin-Friedrichshain inmitten des belebten Teils des Kiezes rund um den Boxhagener Platz. Umgeben ist die TWG, die in einem Mehrfamilienhaus ihren Standort hat, mit einem großen parkähnlichen Innenhof, der zum Verweilen, Spielen und gemeinsamen Essen einlädt.

Ihr Profil

  •  Abgeschlossene Berufsausbildung in den o. g. Berufen
  • Berufsanfänger:innen (m/w/d) sind willkommen
  • Lösungs- und ressourcenorientiertes Arbeiten
  • Eine wertschätzende Haltung gegenüber unseren Betreuten
  • Flexible, selbstständige, strukturierte und reflektierte Arbeitsweise
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit

Erwünscht sind

  • Idealerweise Fachkenntnisse und Berufserfahrung in den Arbeitsfeldern der Suchthilfe und/oder der Sozialpsychiatrie
  • Sicheres und freundliches Auftreten im Umgang mit den betreuten Menschen und unseren Kooperationspartnern
  • Interesse und Bereitschaft, sich mit den veränderlichen und breit gefächerten Anforderungen des Arbeitsfeldes auseinanderzusetzen
  • Kreatives Arbeiten
  • Weiterentwicklung der Angebote und der TWG

Ihre Aufgaben

  • Beteiligung an der Erarbeitung von personenzentrierten Hilfeplanungen
  • Hilfeplanbezogene Assistenz, Betreuung, Förderung von Menschen mit einer Suchtmittelproblematik
  • Unterstützung bei der Gesundheitsfürsorge, Planung und Begleitung von Arztbesuchen
  • Hauswirtschaftliche Unterstützungen
  • Eigenständige Durchführung von Einzel- und Gruppenangeboten
  • Dokumentation und Berichtswesen

Wir bieten

  • Eine wöchentliche Arbeitszeit von mindestens 30 Stunden (bis 100 % RAZ erweiterbar)
  • Eine Vergütung vergleichbar TV-L, Entgeltgruppe E 8, Stufe (abhängig von der Berufserfahrung)
  • Betriebliche Altersvorsorge durch Entgeltumwandlung mit Arbeitgeberzuschuss
  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe mit vielen Gestaltungsspiel-räumen
  • Regelmäßige Supervision
  • Team- und Individualfortbildungen
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung mit frankiertem Rückumschlag oder per E-Mail unter Angabe des Kennwortes GWB 143 bis zum 30.04.2021.

Stiftung SPI
Patrick Wietzke
Weichselstraße 12
10247 Berlin

E-Mail: patrick.wietzke( at )stiftung-spi.de

Bewerbungen behinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass bei Aufnahme der Tätigkeit ein erweitertes Führungszeugnis zu beantragen bzw. vorzulegen ist sowie der Nachweis einer gültigen Masern-Schutzimpfung.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise für den Bewerbungsprozess unter www.stiftung-spi.de/datenschutz-bewerbung sowie unsere allgemeinen Datenschutzhinweise unter www.stiftung-spi.de/datenschutz.