Finanzbuchhalter:in (m/w/d)

Für die Verwaltung des Geschäftsbereichs Lebenslagen, Vielfalt & Stadtentwicklung der Stiftung SPI in Berlin wird ab sofort ein/e Finanzbuchhalter:in (m/w/d) gesucht.

Ihr Profil

  • Abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung; Abschluss als Bilanzbuchhalter:in wünschenswert
  • Fundierte Kenntnisse und berufliche Erfahrungen in:o Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung
    • Kosten- und Leistungsrechnung
    • Vorarbeit und Zuarbeit zu Jahresabschlussarbeiten
    • Non-Profit-Bereich
  • Kommunikations-, Organisations- und Teamfähigkeit
  • Fähigkeit, schnell aus großen Zahlenmengen die wesentlichen Informationen herauszufiltern und aufzubereiten
  • Selbständiges und sorgfältiges Arbeiten
  • Flexibilität in den Arbeitsabläufen
  • Bereitschaft zur Selbstreflexion und Weiterentwicklung
  • Lust auf Zusammenarbeit mit ca. 20 Projektleitungen und in einem Verwaltungsteam mit verschiedensten Berufsbiografien
  • Gute MS-Office Kenntnisse
  • Kenntnisse mit DATEV sind wünschenswert

Ihre Aufgaben

  • Durchführung aller buchhalterischen Aufgaben/Erfassung der laufenden Geschäftsvorfälle
  • Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung
  • Kassenführung und -verbuchung
  • Abwicklung der Zahlungsläufe
  • Zahlungs- und Rechnungsverfolgung
  • Abstimmung der internen Verrechnungskonten und Bilanzkonten
  • Erstellen von Auswertungen, z. B. OPOS

Wir bieten

  • Eine Vergütung vergleichbar TV-L, EG 9 (zurzeit 100 % vom Tarifstand 2020) mit Jahressonderzahlung
  • Befristeter Arbeitsvertrag mit Option auf unbefristete Anstellung
  • Betriebliche Altersvorsorge durch Entgeltumwandlung mit Arbeitgeberzuschuss
  • Eine wöchentliche Arbeitszeit von mindestens 20 Stunden und flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Regelmäßige Supervision
  • Team- und Einzelfortbildungen
  • 30 Tage Urlaub
  • Besonderes Augenmerk auf Mitarbeiter:innengesundheit und gesundheitsfördernde Maßnahmen
  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe in einem motivierten Team
  • Die Möglichkeit, sich einzubringen und mitzugestalten
  • Ein angenehmes Betriebsklima

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung mit frankiertem Rückumschlag oder per E-Mail unter Angabe des Kennwortes LVS 181 bis zum 30.04.2021.

Stiftung SPI
Konstanze Fritsch
Frankfurter Allee 35 – 37, Aufgang C
10247 Berlin

E-Mail: bewerbung.lvs( at )stiftung-spi.de

Bei Einstellungen berücksichtigt der Geschäftsbereich Lebenslagen, Vielfalt & Stadtentwicklung der Stiftung SPI Berlin nach Möglichkeit nicht nur den Grundsatz der Geschlechtergerechtigkeit, sondern auch weitere Diversitätsmerkmale wie Migrationserfahrung.

Bei gleicher Qualifikation werden Bewerber:innen mit Behinderung bevorzugt eingestellt.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise für den Bewerbungsprozess unter www.stiftung-spi.de/datenschutz-bewerbung sowie unsere allgemeinen Datenschutzhinweise unter www.stiftung-spi.de/datenschutz.