Sachbearbeiter/in für die Therapeutische Wohngemeinschaft „Arche“, Berlin

Sachbearbeiter/in ab sofort für die Therapeutische Wohngemeinschaft (TWG) „Arche“ in Berlin-Lichtenberg gesucht.

Der Wohnverbund "Arche" ist ein Projekt für mehrfach beeinträchtigte chronisch alkoholkranke Frauen und Männer, die nicht mehr in der Lage sind, völlig eigenständig zu wohnen bzw. sich völlig eigenständig zu versorgen. Der Therapeutische Wohnverbund bietet einen geschützten Raum, der den Bewohnerinnen und Bewohnern einerseits ein selbstständiges und andererseits ein Leben in familiärer Atmosphäre und Sicherheit ermöglicht.

Ihr Profil

  • Ausbildung als Bürokauffrau/Bürokaufmann oder vergleichbare Qualifikation
  • Buchhaltungskenntnisse
  • Bereitschaft, sich in die Sachbearbeitung und Projektunterstützung einzuarbeiten
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten
  • Flexible, selbstständige, strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise
  • Sicheres und freundliches Auftreten
  • Teamfähigkeit
  • Sicherer Umgang mit MS Office

Erwünscht sind

  • Strukturiertes Arbeiten, Organisationstalent
  • Kenntnisse des Mittel- und Vergaberechts
  • Lösungs- und ressourcenorientiertes Arbeiten
  • Grundkenntnisse in der Leistungsfinanzierung (SGB XII)

Ihre Aufgaben

  • Verwaltung der Projekt-Etats, Mittelverwendung, Kassenführung, Überwachung des Rechnungseinganges und -ausgangs
  • Vorbereitung zur Jahresabrechnung sowie zu Verwendungsnachweisen
  • Unterstützung bei Finanzplanung und Antragstellung
  • Aktenablage, Postbearbeitung, Führung von Datenblättern
  • Zuarbeiten zur zentralen Verwaltung
  • Rechnungslegung und gegebenenfalls Mahnwesen
  • Führung der Projektkasse und Bearbeitung von Kreditorenrechnungen
  • Überwachung des Haushalts
  • Allgemeine Bürotätigkeiten

Wir bieten

  • Eine Vergütung vergleichbar TV-L, EG 6
  • Eine wöchentliche Arbeitszeit von mindestens 60 % RAZ (Erweiterung möglich)
  • Eigenverantwortliche Arbeitsgestaltung und abwechslungsreiche Aufgabe in einem motivierten und unterstützenden multiprofessionellen Team
  • Möglichkeit zur flexiblen, familienfreundlichen Arbeitszeitgestaltung
  • Möglichkeit zur Fortbildung, Supervision
  • Ein angenehmes, offenes und freundliches Betriebsklima

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung – schriftlich oder per E-Mail – unter Angabe des Kennwortes GWB 136 bis zum  23.10.2020.

Stiftung SPI
Michael Glöckner
Archenholdstraße 24 Lageplan
10315 Berlin

E-Mail: gloeckner( at )stiftung-spi.de

Bewerbungen behinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass bei Aufnahme der Tätigkeit ein erweitertes Führungszeugnis zu beantragen bzw. vorzulegen ist.