Sozialarbeit an der Oberschule „Ulrich von Hutten“, Frankfurt (Oder)

Die Schulsozialarbeit an der Oberschule „Ulrich von Hutten" in Frankfurt (Oder) sucht zum 01.07.2020 eine Fachkraft für 36 Wochenstunden.

Das Projekt hat das Ziel, Kinder und Jugendliche, die gemäß § 12 Abs. 1 Landesaufnahmegesetz in Frankfurt (Oder) leben, bei der Bewältigung der insbesondere aus ihrer Aufnahme- und Aufenthaltssituation begründeten besonderen Lebenslagen durch soziale Beratung und Betreuung am Lebensort Schule zu begleiten und zu unterstützen.

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik mit staatlicher Anerkennung oder gleichwertige Qualifikation
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten in einem weiten Handlungsspektrum
  • Authentizität, Konfliktfähigkeit, Durchsetzungsvermögen, Teamfähigkeit
  • Gutes Selbstmanagement, hohes Maß an Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft
  • Fähigkeit zur Führung einer professionellen Betreuungsbeziehung zu Zielgruppen
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Migrantinnen und Migranten
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Schülern in multiplen Problemlagen und deren Eltern
  • Hohe Flexibilität, Organisationstalent und Belastbarkeit

Ihre Aufgaben

  • Organisation und fachliche Umsetzung des Projektes
  • Förderung und Begleitung von Kindern der 7. bis 10. Klassen
  • Planung und Durchführung von Freizeitangeboten
  • Sozialpädagogische Einzel- und Gruppenarbeit, Beratung, Elternarbeit
  • Projektarbeit
  • Konfliktmanagement/Krisenintervention
  • Netzwerkarbeit, Gremienarbeit, Öffentlichkeitsarbeit

Wir bieten

  • Eine Vergütung vergleichbar Entgeltgruppe 9 TVÖD-VKA
  • Einen Stellenumfang von 36 Wochenstunden
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Eine verantwortungs- und anspruchsvolle Tätigkeit
  • Einbindung in die Strukturen der Stiftung SPI
  • Ein angenehmes Arbeitsklima in einem bestehenden Team

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung mit frankiertem Rückumschlag oder per E-Mail unter Angabe des Stichwortes Schulsozialarbeit Ffo bis zum 15.06.2020.

Stiftung SPI
Stefan Zaborowski
Franz-Mehring-Straße 20
15230 Frankfurt (Oder)

E-Mail: bewerbung.brbg( at )stiftung-spi.de

Bewerbungen behinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.