Zum Inhalt springen

Sozialpädagogin oder Sozialpädagoge bzw. Erzieher:in in der offenen Kinder- und Jugendeinrichtung „Jugendklub Heizhaus“, Panketal

In der Gemeinde Panketal ist das Jugendteam der Stiftung SPI in der Schulsozialarbeit (Grund- und Gesamtschule) und der offenen Kinder- und Jugendarbeit ("Jugendklub Heizhaus") tätig. Für den Bereich der Jugendförderung wird eine pädagogische Fachkraft in Teilzeit (20 Stunden) für das Feld der offenen Freizeitgestaltung, Beratung und für Projektarbeiten im außerschulischen Jugendbildungsbereich gesucht.

Gemeinsames Ziel der offenen Jugendarbeit ist die projektübergreifende Kooperation und das Engagement für eine aktive, kreative und partizipative Kinder- und Jugendarbeit in der Gemeinde Panketal. Es gilt, die Kinder und Jugendlichen zur Selbstbestimmung zu befähigen sowie für soziales Engagement und gesellschaftliche Mitverantwortung zu sensibilisieren.

Ihr Profil

  • Sozialpädagogin/Sozialpädagoge (Dipl./B. A.), Erzieher/in oder vergleichbare Qualifikation
  • Fundierte praktische und theoretische Kenntnisse im Bereich der Kinder-, Jugend- und Jugendsozialarbeit
  • Erfahrungen und Kenntnisse in der offenen Jugendarbeit, Gruppen- und Projektarbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie der Jugendberatung
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise mit Kindern/Jugendlichen
  • Durchsetzungsfähig, authentisch, kommunikativ und teamfähig
  • Hohe Flexibilität, großes Organisationstalent und Belastbarkeit

Erwünscht sind

  • Erfahrungen und fundierte Kenntnisse im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit
  • Bereitschaft auch am Abend und an Wochenenden zu arbeiten
  • Führerschein Klasse B

Ihre Aufgaben

  • Offene Treffpunktarbeit, Initiierung, Planung und Durchführung von Freizeitangeboten und Kinder- und Jugendbildungsprojekten in Panketal
  • Beratung und Begleitung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen
  • Vertrauensvolle Kontaktaufnahme und –pflege zu Kindern und Jugendgruppen
  • Mitwirken an Tagesaktionen, Ausflügen und Gruppenaktivitäten
  • Engagierte Mitwirkung in Gremien und im Gemeinwesen
  • Aktive Teilnahme an Teamberatungen sowie den Fachgruppen der Stiftung SPI
  • Kooperation mit Schulen

Wir bieten

  • Eine Vergütung vergleichbar TvöD SuE 8 (Stufe je nach anzurechnender Qualifizierung/Vorbeschäftigung)
  • Der Stellenumfang beträgt 20 Wochenstunden
  • 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Arbeitswoche
  • Finanzierte Fortbildungsmöglichkeiten
  • Eine verantwortungs- und anspruchsvolle Tätigkeit
  • Kreatives, eigenverantwortliches Arbeiten
  • Ein angenehmes Arbeitsklima

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung mit frankiertem Rückumschlag oder per E-Mail unter Angabe des Kennwortes Jugendklub Panketal.

Stiftung SPI
Andreas von Essen
Stahnsdorfer Str. 76/78
14482 Potsdam

E-Mail: bewerbung.brbg(at)stiftung-spi.de

Bewerbungen behinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

E-Mail: info(at)stiftung-spi.de Telefon: 030 459793-0