Kontaktläden & Begegnungsstätten

Kontakt- und Begegnungsstätten stellen eine spezifische, niedrigschwellige Form der Suchtkrankenhilfe in den jeweiligen Stadtbezirken dar. Zielgruppe sind erwachsene, abhängigkeitskranke Menschen, deren Abstinenzfähigkeit teilweise eingeschränkt ist und die zudem unter Folgeerkrankungen leiden. Das niedrigschwellige Angebot dient dem leichteren Einstieg ins Hilfesystem. Gespräche mit anderen Betroffenen, Beratung durch professionelle Kollegen sowie Freizeitgestaltung in einem suchtmittelfreien Raum soll suchtkranken sowie psychisch beeinträchtigten Personen und deren Angehörigen Kontakt- und Begegnung ermöglichen.

Aktuelle Informationen

An den Standorten des Geschäftsbereichs Gesundheit, Wohnen & Beschäftigung finden voraussichtlich bis zum Ende der Kontaktbeschränkungen (vgl. Beschränkungen des öffentlichen Lebens zur Eindämmung der COVID19-Epidemie) keine Gruppenangebote statt. Persönliche Gespräche und Hausbesuche werden nur in fachlich gebotenen Einzelfällen durchgeführt. Beratung, Betreuung und Unterstützung werden weiterhin per Telefon und E-Mail sichergestellt. Bitte kontaktieren Sie uns auf diesen Wegen. Weitere Informationen erhalten Sie auf den Seiten unserer Projekte.

Kontakt- und Begegnungsstätte enterprise

Die Kontakt- und Begegnungsstätte "enterprise" in Berlin-Lichtenberg ist Anlaufstelle für Abhängige und Gefährdete von legalen und illegalen Suchtmitteln, deren Angehörige sowie von Menschen in Krisensituationen. mehr

Alkoholfreier Treffpunkt Café 157

Das Café 157 ist eine alkohol- und drogenfreie Kontakt- und Begegnungsstätte in Berlin-Prenzlauer Berg mit offenen Freizeitangeboten und einer Vielzahl an Selbsthilfegruppen. mehr

Treffpunkt "Strohhalm"

Der Treffpunkt "Strohhalm" fungiert wie ein „Rettungsring“, der Menschen in Not existenzielle Direkthilfen anbietet, über eine fachkompetente Beratung die Orientierung in der sozialen Hilfelandschaft ermöglicht sowie Kurse, Freizeitangebote und Gesprächsgruppen, besonders in der Suchtselbsthilfe initiiert. mehr

Kontaktladen "Reling 31"

Die "Reling 31" ist als drogenfreier Treffpunkt ein Ort der Begegnung, der Freizeitgestaltung und der Selbsthilfe in der Region Hohenschönhausen und ergänzt somit seit 2016 das Angebot der gemeindenahen Versorgung Suchtkranker und Suchtgefährdeter im Bezirk Lichtenberg speziell in diesem Ortsteil. mehr

VAHA

VAHA soll eine Brücke ins Berliner Gesundheitssystem bauen und richtet sich mit seinen Beratungs- und Gruppenangeboten gezielt an Mädchen (ab 16 Jahren) und Frauen mit Migrationshintergrund und/oder Fluchterfahrung. mehr

Frauenberatung in Treptow-Köpenick

Seit dem 01.07.2019 ist die Beratungsstelle für von Gewalt betroffene Frauen im Treffpunkt "Strohhalm" in der Wilhelminhofstraße 68 zu finden. Zu festen Sprechzeiten, telefonisch, per E-Mail oder zu vereinbarten Terminen können sich Frauen dort beraten lassen. mehr

Frauenprojekte Treptow-Köpenick

Die Frauenprojekte Treptow-Köpenick möchten Mädchen und Frauen in den Ortsteilen Oberschöneweide und Köpenick Nord bei gesundheitlichen Fragen beraten, unterstützen und sie dabei begleiten, sich zu vernetzen. mehr