Zum Inhalt springen

Aktivitäten der Lernwerkstatt "OFFi"

Kennenlernwoche zum neuen Schuljahr 2022

Artikel vom 13. September 2022
In der ersten Woche steht bei uns das gegenseitige Kennenlernen im Fokus. Dazu organsierten wir einen Tag mit vielen pädagogischen Spielen, darunter auch vieles zum Thema Namen merken, Freizeitgestaltung, Freunde und Familie. Ebenfalls unternahmen wir einen Ausflug zum Boldern nach Eberswalde und eine Wanderung im Bad Freienwalder Stadtwald. Am letzten Tag in dieser Woche gab es die obligatorische Stadtralley durch Bad Freienwalde. Diese dient zur Orientierung und zum Erforschen von noch unbekannten Orten und Plätzen.

Neue Schüler im Schuljahr 2022/23

Artikel vom 07. September 2022
Herzlich Willkommen den neuen Teilnehmer:innen in der Lernwerkstatt „OFFi“. Zum Schuljahresbeginn konnten wir 12 junge Menschen in unserem Projekt begrüßen. Wir wünschen Euch und uns eine gute gemeinsame Zeit!!

Zeugnisausgabe Schuljahr 2021/22

Artikel vom 13. Juli 2022
Wir konnten allen 12 Teilnehmer:innen dieses Schuljahres einen Abschluss der einfachen Berufsbildungsreife mit auf den Weg geben. 5 der Teilnehmer:innen gehen zurück an eine Regelschule- zum Besuch der 10. Klasse. Zwei der jungen Menschen werden eine Berufsausbildung machen und eine junge Frau wird eine schulische Ausbildung in Berlin beginnen. Wir haben noch 2 Teilnehmer:innen die sich ein Freiwilliges soziales Jahr vorstellen könnten.

Mit einem schönen Abschlussabend mit Eltern, Teilnehmer und Teilnehmerinnen und ihren Angehörigen sowie dem Lehrerkollegium endete das Schuljahr 2021/22.
Wir drücken Euch für die Zukunft alle Daumen und wünschen Euch viel Erfolg!!

Spoinagemuseum Berlin

Artikel vom 06. Juli 2022
In den letzten Tagen des Projektes sind wir neben Kino, Wandern oder Eis essen auf eine Mission in die Welt der Spionage entführt worden. Erfuhren welche Methoden angewandt, und welche Technik Agenten und Geheimdienste zu verschiedenen Zeiten eingesetzt haben.

Spendenaktion für die Ukraine

Artikel vom 12. April 2022
Entsetzt von den Ereignissen in der Ukraine wollten die Teilnehmer:innen nicht einfach nur zusehen sondern auch handeln. Gemeinsam mit dem Verein "Wir packen´s an" organisierten wir kurzer Hand einen Kuchenbasar auf dem Marktplatz Bad Freienwalde, um den Menschen in der Ukraine in ihrer Not mit dem Erlös zu Unterstützen.

Würth Handwerkswettbewerb "Mach was"

Artikel vom 23. März 2022
Durch eine Förderung des Handwerkswettbewerbes der Firma "Würth" konnten wir in den letzten Wochen eine neue Pausenecke für unsere Teilnehmer:innen des Projektes Lernwerkstatt "Offi" bauen. Wir wurden nach einer Ausschreibung vieler Schulen ausgewählt und bekamen für unsere Projektidee 1000 Euro.

Zur Unterstützung für die Umsetzung war es gefordert einen Praxisbetrieb an seiner seit zu wissen. Hier hat uns die Firma Nico Rusche aus unserer Region tatkräftig unterstützt. Im Rahmen des WAT Unterrichts errichteten die jungen Menschen gemeinsam mit dem WAT Lehrer Herr Decker den Holzunterstand.

UNESCO-Projekt "Plastic Pirates" - Unterricht mal anders

Artikel vom 16. November 2021
Die Schüler:innen der Lernwerkstatt "Offi" haben am Dienstag, den 2. November 2021 im Bad Freienwalder Landgraben mit einem speziellen Netz den Mikroplastikgehalt gemessen und Müll aus dem Kanal und am Ufer gesammelt. Diese Aktion wurde im Rahmen des Unterrichts gemacht, da das Thema Nachhaltigkeit ein Querschnittsthema zu jeder Zeit ist. Aber gerade jetzt verstärkt darüber gesprochen wird.

Sie nahmen dabei an dem UNESCO-Projekt "Plastic Pirates" - also "Plastik-Piraten" teil.

Ziel ist es, dass die "Plastikpiraten" in ganz Europa in möglichst vielen Gewässer Daten zum Plastikgehalt sammeln. Die sollen dann zusammengetragen werden, um die Plastikbelastung zu ermitteln. Zudem sollen die Schüler:innen für das Thema Plastikmüll sensibilisiert werden.

Gefunden wurden jede Menge Zigarettenkippen, Flaschen und Verpackungen. Der Müll, der im Netz aus dem Kanal geangelt wurde, wird nun in ein Forschungslabor nach Kiel geschickt und dort genauer untersucht.

Im Gespräch mit einigen Spaziergänger aus Bad Freienwalde meinten diese: "Es sieht heute noch sehr sauber hier unten aus".

Berufemesse der Handwerkskammer

Artikel vom 21. September 2021
Am 08. September 2021 besuchten wir mit den Jugendlichen die von der Handwerkskammer organisierte Berufemesse. Diese fand auf dem Gelände von Elektro Schröder in Altranft statt. Viele Betriebe des Handwerks stellten sich vor. Man konnte Dinge ausprobieren und sich über die Berufe informieren. Für uns war es auch wichtig, Ausschau nach möglichen Einsatzstellen für ein Praktikum zu halten.

Das neue Schuljahr hat begonnen

Artikel vom 30. August 2021
Auch wir im Projekt „Lernwerkstatt Offi“ konnten wieder 13 junge Menschen aus verschiedenen Oberschulen im Landkreis MOL begrüßen. Die erste Woche nutzten wir zum Kennenlernen untereinander, den Ablauf des Schuljahres und für die Festlegung von Regeln. Wir freuen uns auf ein spannendes gemeinsames Jahr!!

Erlebnisfahrt zum Waldhof Zootzen

Artikel vom 12. August 2021
In der Woche vom 05.07.- 09.07.2021 begaben sich 12 junge Menschen auf Erlebnisfahrt zum Waldhof Zootzen. Unter dem Motto“ Natur erleben“ ging es mit dem Zug über Eberswalde und Berlin nach Fürstenberg (Havel). Unsere Unterkunft befand sich mitten im Wald am Stolpsee.

Neben Spaß, Erkundung und baden, konnte man Kanu fahren oder mit dem Fahrrad die Umgebung erkunden. Höhepunkte der Tage waren das Stand-up Paddeln, das Marshmallow Grillen und die Sommerabschlussparty mit anderen jungen Menschen auf Ferienfreizeit aus Spremberg und Oranienburg. Am emotionalsten war gewiss der Besuch der Gedenkstätte Ravensbrück. Mit einer guten Mischung aus Bildung, Aufholen von Lernrückständen und Freizeitgestaltung war diese Woche ein sehr schönes Erlebnis.

Pavillon nimmt neue Form an

Artikel vom 01. März 2021
Die Teilnehmer:innen der Lernwerkstatt des Schuljahres 2020/21 gestalten schon seit Wochen und Monaten den Pavillon der Kita Eichhörnchen in Leuenberg um. Nachdem wir schon im letzten Schuljahr unser altes Schiff saniert haben, folgte jetzt in der Kooperation des Projektes und der Kita der besagte Pavillon. Im Rahmen des WAT Unterrichts bauen die jungen Menschen die alten Bretter ab und geben ihnen neuen Glanz auf eigenständige kreative Art und Weise. Bis zum Ende des Schuljahres soll der Spielplatz mit diesem Aufenthaltsort neu glänzen.

Projektwoche „Gesunde Ernährung und Bewegung“

Artikel vom 19. August 2020
Zum Beginn der Projektwoche „Gesunde Ernährung und Bewegung“ sortierten die Jugendlichen gesunde und ungesunde Lebensmittel. Hierbei wurden die Sinne geschärft, indem mit verbundenen Augen und oder zugehaltener Nase verschiedenste Lebensmittel verkostet wurden. Im weiteren Wochenverlauf wurde ein englisches Rezept übersetzt und nachgekocht, fand ein Ausflug in das Ökodorf Brodowin statt und etwas über die Kette der Herstellung von Bioprodukten erfahren sowie eine gläserne Milchfabrik besucht. Fitness, Ausdauer, Koordination und Meditation standen ebenso auf dem Programm wie das Anfertigen von Tischschmuck für einen festlich gedeckten Tisch und Verhalten bei Tische. Der Abschluss der Woche wurde mit von einem 3-Gänge-Menü gekrönt.

Kennenlernwoche im Projekt

Artikel vom 19. August 2020
In der ersten Schulwoche nähern die Teilnehmer:innen und das Team der Lernwerkstatt sich erstmal an. Dazu gehören Kennenlernspiele, Erwartungen und Ziele zu klären.

Altes Boot im neuen Glanz

Artikel vom 11. Dezember 2019
Im Fach Wirtschaft, Arbeit, Technik (WAT) wird mit den Jugendlichen der Werkstatt ein altes Boot saniert. Es wird abgeschliffen und ihm danach zu neuem Glanz verholfen. Am Ende soll dieses Boot als neues Spielgerät auf dem Sinnesspielplatz der Kita "Eichhörnchen" in Leuenberg stehen.

Energietour

Artikel vom 11. Dezember 2019
Vom 23. bis 25. September 2019 wurde eine Energietour ins Lausitzer Seenland unternommen. Die Fachlehrerin für Biologie, Physik und Chemie organisierte ein tolles Programm. Besichtigt wurden „Besucherbergwerk Abraumförderbrücke F60“, das Bergbaugebiet und künstlich angelegte Seen in Senftenberg. Der letzte Tag der Tour führte in das energieeffizente Dorf Feldberg bei Treuenbrietzen.

„OLYMPIA“ Projekt im OFFi

Artikel vom 05. September 2019
Beim „OLYMPIA“ Projekt im OFFi am 15. August 2019 übten die Teilnehmer:innen Koordination, Teamarbeit und Geschicklichkeit.

Fernmeldebunker Kunersdorf

Artikel vom 07. Dezember 2017
Im Rahmen des Geschichtsunterrichtes im Projekt Lernwerkstatt OFFi führte am 17. November 2017 ein Ausflug zum Fernmeldebunker nach Kunersdorf in Märkisch-Oderland, da zu dieser Zeit der Unterricht den Weltkriegen, aber auch der Geschichte der DDR gewidmet war. Der zu DDR-Zeiten errichtete Bunker war ein Nachrichtenbunker und wird heute von einem ehrenamtlichen Verein betrieben.

E-Mail: info(at)stiftung-spi.de Telefon: 030 459793-0