Sozialarbeit am Oberstufenzentrum "Johanna Just"

Die Schulsozialarbeit steht den Schülerinnen und Schülern, deren Familien, sowie den Lehrerinnen und Lehrern als Ansprechpartner bei Fragen und den allgemeinen Herausforderungen des Lebens beratend zur Verfügung.

Am Oberstufenzentrum Johanna Just in Potsdam werden gegenwärtig 1300 Schülerinnen und Schüler beziehungsweise Auszubildende unterrichtet. Untergliedert in drei Abteilungen, finden Ausbildungen in den Bereichen Ernährung und Hauswirtschaft (Abteilung 1), Gesundheit (Abteilung 2) und Soziales (Abteilung 3) statt. Neben der Berufsausbildung können auch schulische Abschlüsse wie die Fachoberschulreife erworben werden.

Aufgrund vorangegangener beruflicher Projekte liegt ein Schwerpunkt der Schulsozialarbeit an am Oberstufenzentrum "Johanna Just" in der Beratung und Begleitung von Jugendlichen mit Migrationshintergrund. Eine enge Zusammenarbeit mit externen Partnerinnen und Partnern findet in der Bearbeitung der Themen Demokratie, Partizipation und Diskriminierung statt.

Kontakt

Robert Vogel (Raum 401)

Telefon: 0163 6905081
E-Mail: sas.osz3.potsdam( at )stiftung-spi.de

Oberstufenzentrum "Johanna Just"
Berliner Straße 114 – 115
14467 Potsdam

www.oszj.de