Projektmanagement FreizeitForumMarzahn

Projektmanagement FreizeitForumMarzahn

Projektbeschreibung und Zielgruppen

Das FreizeitForumMarzahn (FFM) ist eine der wichtigsten bezirklichen Kultur- und Freizeiteinrichtungen im Stadtgebiet Marzahn. Als das Gebäudeensemble im Jahr 1991 seinen Betrieb aufnahm, verfügte es über schwerwiegende, vor allem brandschutzrelevante Mängeln. Diese waren überwiegend in den zwischenzeitlich durch die Wiedervereinigung geänderten Rechtsnormen begründet.

Daher waren umfangreiche Baumaßnahmen erforderlich, um bestehende Angebote entsprechend den geltenden Vorschriften zu sanieren und durch neue Nutzungsangebote zu erweitern. Ziel war dabei, die die Attraktivität für die Nutzerinnen und Nutzer zu steigern und somit auch den Erhalt der Einrichtung durch die Verbesserung der Ertragssituation zu sichern.

Neben funktionalen Aspekten fanden vor allem energetische Gesichtspunkte Berücksichtigung. Die Ausführung erfolgte so weitgehend wie möglich behindertengerecht.

Der Geschäftsbereich SPI – Stadtentwicklung, Ausnahme & Regel unterstützte zwischen 2004 und 2015 das zuständige Bezirksamt und später den beauftragten Geschäftsbesorger, die GSE gGmbH, bei der Projektentwicklung. Es erstellte Grobcheckunterlagen für die Vorbereitung von Teilmaßnahmen, erstellte Kostenschätzungen und kümmterte sich um die Beantragung von Finanzmitteln.

Mit Sicherung der Finanzierung übernahm die Stiftung SPI Projektsteuerungs- und Projektleitungstätigkeiten zur Vorbereitung und Durchführung umfangreicher Baumaßnahmen in mehreren Abschnitten. Hierzu gehören neben den vielen organisatorischen Aufgaben das Vertragsmanagement, die Kosten- und Terminkontrolle sowie die Organisation und Leitung von Planungsausschüssen. Da bestehende Vermietungen wegbrachen, mussten freigewordene Flächen zusätzlich in die laufenden Maßnahmen eingebunden werden.

Kontakt, Öffnungszeiten und Anfahrt

Stiftung SPI
Projektmanagement FreizeitForumMarzahn (FFM)

Frankfurter Allee 35 – 37, Aufgang C
10247 Berlin
Ansprechpartner/in: Sabine Hoppe


Standort Berlin

Telefon: 030 49300110
Fax: 030 49300112
E-Mail: stadtentwicklung( at )stiftung-spi.de

Öffnungszeiten
Mo. bis Fr. 09:00–17:00 Uhr

Verkehrsverbindung
U5 Samariterstraße

Fahrinfo unter www.vbb.de

Ziele und Schwerpunkte

Entwicklung und Sicherung des Standortes durch Herrichtung zeitgemäßer, funktionaler Nutzungseinheiten unter Beachtung der gültigen Rechtsvorschriften und der Wirtschaftlichkeit. Erweiterung des Nutzerkreises durch Schaffung flexibler Raumkonzepte.

Struktur

Finanziert durch
Land Berlin

Land Berlin

Status: abgeschlossen
Zeitraum 31.12.2009 bis 01.01.2015

 

Art des Projektes


Verwandte Projekte

Alle Projekte aus dem Geschäftsbereich Lebenslagen, Vielfalt & Stadtentwicklung 

 Zurück zur Übersicht