JUGEND STÄRKEN im Quartier, Cottbus

JUGEND STÄRKEN im Quartier

JUGEND STÄRKEN im Quartier – Cottbus

Mit der sozialräumlichen Ausrichtung des Projektes auf die Stadtteile (Quartiere) mit erhöhtem Entwicklungsbedarf konzentrierte sich die sozialpädagogische Arbeit des Projekts auf soziale Brennpunkte in Cottbus (Sandow, Sachsendorf und Schmellwitz) und richtete sich an benachteiligte Jugendliche und junge Erwachsenen bis 26 Jahren. Weitere Bausteine des Projektes waren die Initiierung und Durchführung von Mikroprojekten mit dem Ziel eines konkreten, sichtbaren Mehrwertes für das städtische Quartier und bürgerschaftliche Engagement. Die aufsuchende Jugendsozialarbeit wurde durch das Humanistische Jugendwerk Cottbus e. V. umgesetzt.

Struktur

Gefördert durch
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Gefördert durch
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Gefördert durch
Zusammen Zukunft Gestalten

Zusammen Zukunft Gestalten

Gefördert durch
Europäischer Sozialfonds (ESF)

Europäischer Sozialfonds (ESF)

Gefördert durch
ESF für Deutschland

ESF für Deutschland

Gefördert durch
Stadt Cottbus

Stadt Cottbus

Vertragspartner
Stadt Cottbus

Stadt Cottbus

Status: abgeschlossen
Zeitraum 01.04.2015 bis 31.12.2018

 


Verwandte Projekte

Alle Projekte aus dem Geschäftsbereich Niederlassung Brandenburg Süd-Ost 

 Zurück zur Übersicht