„Kita-Einstieg – Brücken bauen in frühe Bildung“ Cottbus

Kita-Einstieg

"Kita-Einstieg – Brücken bauen in frühe Bildung" in Cottbus

Das Bundesprogramm "Kita-Einstieg – Brücken bauen in frühe Bildung" wird in einer kooperativen Trägergemeinschaft durchgeführt. Die beteiligten Träger haben dabei in engagierter Weise viele neue Wege beschritten, um dem bestehenden Bedarf vor Ort gerecht zu werden. Die Koordinierungs- und Netzwerkstelle hat die steuernde Funktion und organisiert Netzwerktreffen für alle beteiligten Fachkräfte und Akteure.

Sie arbeitet mit dem Jugendamt zusammen und hat die Übersicht über Bedarfe, Angebote und Finanzen. Mit mehreren Kindertagestätten bestehen enge Kooperationen. So können vor Ort Bedarfe ermittelt und Unterstützung gegeben sowie ein Kennenlernen seitens der Familien und Einrichtungen ermöglicht werden. Weiterhin werden im Rahmen des Projekts Akteurinnen und Akteure miteinander verbunden, Netzwerkstrukturen aufgebaut und gestärkt.

Kontakt, Öffnungszeiten und Anfahrt

Stiftung SPI
Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung

Berliner Straße 54
03046 Cottbus
Ansprechpartner/in: Dana Förster

Telefon: 0355 49468271
Fax:
E-Mail: kitaeinstieg-cottbus( at )stiftung-spi.de
Website: www.jule-cottbus.de

Öffnungszeiten
Mo., Di., Mi., Do., 9:00–16:00 Uhr
Fr. 9:00-14:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Verkehrsverbindung

Fahrinfo unter www.vbb.de

Ziele und Schwerpunkte

  • Steuernde Funktion
  • Impulse für Angebote und Entwicklungen setzen

Methoden

  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Netzwerkarbeit
  • Koordination

Struktur

Gefördert durch
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Gefördert durch
Stadt Cottbus

Stadt Cottbus

Status: aktuell
Zeitraum Seit 01.03.2018

 


Verwandte Projekte

Alle Projekte aus dem Geschäftsbereich Niederlassung Brandenburg Süd-Ost 

 Zurück zur Übersicht