Projekte und Standorte

Die Stiftung SPI betreut Projekte und Einrichtungen an über 50 Standorten in Berlin und im Land Brandenburg sowie im gesamten Bundesgebiet.


Frankfurter Allee 35 – 37, Aufgang C
10247 Berlin-Friedrichshain Bezirksbeauftragte in Mitte für den Aktionsraum Wedding/Moabit
Netzwerk- und Strukturarbeit
Mit zukunftsorientierten Konzepten wie dem der Bezirksregionenprofile, Stadtteilkoordination oder ämterübergreifenden "integrierten“ Maßnahmen geht der Berliner Bezirk Mitte den Weg einer strukturellen Neuausrichtung. Gefördert aus dem Netzwerkfonds berät, begleitet und unterstützt das Projekt. mehr
Frankfurter Allee 35 – 37, Aufgang C
10247 Berlin Drehscheibe Kinder- und Jugendpolitik Berlin
Außerschulische Bildung, Beratungsstelle, Fachpolitik/Interessenvertretung, Jugendberatung, Netzwerk- und Strukturarbeit
Beteiligung von Kindern und Jugendlichen stärkt Politik und Gesellschaft, qualifiziert Planungs- und Entscheidungsprozesse und schafft Lernorte für Demokratie und Engagement. Mitbestimmen in Berlin – mit diesem Motto setzt sich das Projekt als Landeskoordinierungsstelle für mehr Beteiligung junger Menschen ein. mehr
Dortustraße 46
14467 Potsdam Kunst- und Kreativhaus Rechenzentrum
Jugendhaus/Kulturraum, Medienkompetenz
Atelier, Studio, Büro: Im Kunst- und Kreativhaus "Rechenzentrum" in Potsdam kann man Räume mieten, Projekte entwickeln, Veranstaltungen besuchen und Kreative treffen. Die Stiftung SPI ist von der Stadt und der ProPotsdam beauftragt, das Haus für Arbeit- und Begegnung zu beleben – in engem Miteinander der Nutzer/innen. mehr
Frankfurter Allee 35 – 37, Aufgang C
10247 Berlin Miteinander leben im Samariterkiez
Nachbarschafts-/Kiezprojekt, Fachpolitik/Interessenvertretung
Die Stiftung SPI ist mit der Organisation, Moderation und Dokumentation eines dialogischen Aushandlungsprozesses im Samariterkiez beauftragt. Das Projekt "Miteinander leben im Samariterkiez“ wird unterschiedliche Personengruppen miteinander ins Gespräch zu bringen, um das demokratische und friedliche Zusammenleben nachhaltig zu fördern und zu verbessern. mehr

4 Ergebnisse Sortierung: alphabetisch von A bis Z | alphabetisch von Z bis A

Karte: Gebietskulissen und Entwicklungsindex des Aktionsraums Wedding/Moabit

Bezirksbeauftragte in Mitte für den Aktionsraum Wedding/Moabit

Netzwerk- und Strukturarbeit

Mit zukunftsorientierten Konzepten wie dem der Bezirksregionenprofile, Stadtteilkoordination oder ämterübergreifenden "integrierten“ Maßnahmen geht der Berliner Bezirk Mitte den Weg einer strukturellen Neuausrichtung. Gefördert aus dem Netzwerkfonds berät, begleitet und unterstützt das Projekt. mehr

Rundes Logo des Projekts Drehscheibe

Drehscheibe Kinder- und Jugendpolitik Berlin

Außerschulische Bildung, Beratungsstelle, Fachpolitik/Interessenvertretung, Jugendberatung, Netzwerk- und Strukturarbeit

Beteiligung von Kindern und Jugendlichen stärkt Politik und Gesellschaft, qualifiziert Planungs- und Entscheidungsprozesse und schafft Lernorte für Demokratie und Engagement. Mitbestimmen in Berlin – mit diesem Motto setzt sich das Projekt als Landeskoordinierungsstelle für mehr Beteiligung junger Menschen ein. mehr

Kunst- und Kreativhaus Rechenzentrum

Jugendhaus/Kulturraum, Medienkompetenz

Atelier, Studio, Büro: Im Kunst- und Kreativhaus "Rechenzentrum" in Potsdam kann man Räume mieten, Projekte entwickeln, Veranstaltungen besuchen und Kreative treffen. Die Stiftung SPI ist von der Stadt und der ProPotsdam beauftragt, das Haus für Arbeit- und Begegnung zu beleben – in engem Miteinander der Nutzer/innen. mehr

Straßenkreuzung Proskauer/Rigaer Straße

Miteinander leben im Samariterkiez

Nachbarschafts-/Kiezprojekt, Fachpolitik/Interessenvertretung

Die Stiftung SPI ist mit der Organisation, Moderation und Dokumentation eines dialogischen Aushandlungsprozesses im Samariterkiez beauftragt. Das Projekt "Miteinander leben im Samariterkiez“ wird unterschiedliche Personengruppen miteinander ins Gespräch zu bringen, um das demokratische und friedliche Zusammenleben nachhaltig zu fördern und zu verbessern. mehr