Zum Inhalt springen

Projekte & Standorte

Die Stiftung SPI betreut Projekte und Einrichtungen an über 50 Standorten in Berlin und im Land Brandenburg sowie im gesamten Bundesgebiet.

Mühlenweg 6 a
15344 Strausberg JUST-BEst JUGEND STÄRKEN: Brücken in die Eigenständigkeit
Beratungsstelle, Jugendberatung
Die sozialpädagogischen Angebote von JUST-BEst JUGEND STÄRKEN richten sich an junge Menschen im Alter zwischen 16 bis einschließlich 26 Jahren, die das Jugendhilfesystem verlassen, unzureichenden Zugang zu lokal oder regional vorhandenen Hilfsangeboten haben und noch nicht zu einer eigenen Lebensführung in der Lage sind. mehr
Königstraße 29
16259 Bad Freienwalde JUST-BEst JUGEND STÄRKEN: Brücken in die Eigenständigkeit
Beratungsstelle, Jugendberatung
Die sozialpädagogischen Angebote von JUST-BEst JUGEND STÄRKEN richten sich an junge Menschen im Alter zwischen 16 bis einschließlich 26 Jahren, die das Jugendhilfesystem verlassen, unzureichenden Zugang zu lokal oder regional vorhandenen Hilfsangeboten haben und noch nicht zu einer eigenen Lebensführung in der Lage sind. mehr
Ernst-Thälmann-Str. 6 – 9
15306 Seelow JUST-BEst JUGEND STÄRKEN: Brücken in die Eigenständigkeit
Beratungsstelle, Jugendberatung
Die sozialpädagogischen Angebote von JUST-BEst JUGEND STÄRKEN richten sich an junge Menschen im Alter zwischen 16 bis einschließlich 26 Jahren, die das Jugendhilfesystem verlassen, unzureichenden Zugang zu lokal oder regional vorhandenen Hilfsangeboten haben und noch nicht zu einer eigenen Lebensführung in der Lage sind. mehr
Frankfurter Allee 35 – 37
10247 Berlin K.A.R.L. Kommunikation – Arbeit – Reflexion – Lernen
Außerschulische Bildung, Jugendberatung, Medienkompetenz, Weitere Projekte und Einrichtungen
K.A.R.L. bietet Jugendlichen und Heranwachsenden, denen eine Auflage/Weisung nach §§ 10, 15 JGG erteilt wurde, die Vermittlung in pädagogisch nicht betreute Freizeitarbeiten, pädagogisch betreute Arbeitsleistung und Beratungsgespräche an. mehr
Rigaer Straße 41
10247 Berlin Kiezbüro im Samariterviertel
Nachbarschafts-/Kiezprojekt, Fachpolitik/Interessenvertretung
Das Projekt " Kiezbüro im Samariterviertel“ fungierte als erste Anlaufstelle für die Anliegen der Anwohnenden. Es diente der Vernetzung von Nachbarschaftsinitiativen, der Förderung von freiwilligem Engagement sowie der Beteiligung der Anwohnenden an Projektvorhaben, die im Kiez durchgeführt werden sollten. mehr
Revaler Straße 99 – (Höhe Dirschauer Straße – RAW Ost)
10245 Berlin Kiezbüro – Miteinander Leben im Südkiez Friedrichshain
Nachbarschafts-/Kiezprojekt
Das Projekt "Miteinander leben im Südkiez Friedrichshain" zielt darauf ab, die Vielfalt und Heterogenität in einem lebendigen Stadtteil zu fördern. Die Kommunikation und Vernetzung im Kiez soll verbessert, das Zusammenleben gestärkt und nachbarschaftliches Engagement unterstützt werden. mehr
Neutornow 49
16259 Bad Freienwalde OT Schiffmühle Kindergarten „Apfelbäumchen“
Weitere Projekte und Einrichtungen
Der Kindergarten „Apfelbäumchen“ befindet sich im Bad Freienwalder Ortsteil Schiffmühle im ehemaligen Gebäude der Dorfschule. Ziel ist es, allen betreuten Kindern einen Ort des Vertrauens und der Geborgenheit zu geben. Lernen und sinnvolle Freizeitgestaltung sind ein unerlässlicher Faktor für Entfaltung und Entwicklung. mehr
Berliner Straße 75
16259 Bad Freienwalde Kinderschutzberatung im Landkreis Märkisch-Oderland
Beratungsstelle
Kinderschutzberatung für Fachkräfte in Märkisch-Oderland - Wenn Sie in ihrer Arbeit den Verdacht haben bei einem Ihrer anvertrauten Kindern oder Jugendlichen könnte eine Kindeswohlgefährdung vorliegen, sind wir für Sie da. Kostenlos und Vertraulich. mehr
Seestraße 67
13347 Berlin Kinderschutzentwicklungsplan Köln/Neuss
Fachpolitik/Interessenvertretung, Netzwerk- und Strukturarbeit
In dem wichtigen Themenbereich Kinderschutz ist eine externe Fachaufsicht über die Tätigkeit kommunaler Jugendämter bisher nicht vorgesehen. Die Novellierung des NRW-Kinderschutzgesetzes bietet einen aktuellen Anlass und einen Rahmen für innovative Entwicklungen zur Fachaufsicht im Kinderschutz. In Anlehnung an örtliche Kitabedarfsplanungen oder Brandschutzbedarfspläne sollen mit der Erstellung von Kinderschutzentwicklungsplänen rechtliche und fachliche Standards zum Kinderschutz erarbeitet werden. mehr
Radelandberg 3
14641 Wustermark, Ortsteil Elstal Kita SPIelhaus
Tagesstätten
Für rund 100 Kindern stehen die Türen der Kita SPIelhaus in Elstal offen. Im Haus gibt es den Nestbereich (40 Kinder) und den Kindergartenbereich (60 Kinder). In den einzelnen Bereichen gibt es keine Gruppen, es wird nach dem offenen Konzept gearbeitet. Die Räumlichkeiten und die darin befindlichen Materialien stehen den Kindern zu jeder Zeit frei zur Verfügung. mehr
Seestraße 67
13347 Berlin KiTa-Lounge Die KiTa-Lounge bietet alle 4-6 Wochen einen (Online-)Raum zum Austauschen mit Moderation und Impulsen von Praxisexpert:innen zu Themen der frühkindlichen Bildung. Der gemeinsame Austausch mit anderen pädagogischen Fachkräften kann inspirieren und bestärken. mehr
Seestraße 67
13347 Berlin Kommunales Konfliktmanagement
Netzwerk- und Strukturarbeit, Programmagenturen/Servicestellen
Das Projekt begleitet Kommunen mithilfe einer passgenauen Unterstützungsstruktur bei der Analyse, Bearbeitung und Prävention von Konflikten. Beteiligt werden 15 Kommunen aus den „Partnerschaften für Demokratie“, die Konflikten gegenüberstehen, die das friedliche Zusammenleben in Vielfalt bedrohen (können). mehr

212 Ergebnisse Sortierung: alphabetisch von A bis Z | alphabetisch von Z bis A

JUST-BEst JUGEND STÄRKEN: Brücken in die Eigenständigkeit

Die sozialpädagogischen Angebote von JUST-BEst JUGEND STÄRKEN richten sich an junge Menschen im Alter zwischen 16 bis einschließlich 26 Jahren, die das Jugendhilfesystem verlassen, unzureichenden Zugang zu lokal oder regional vorhandenen Hilfsangeboten haben und noch nicht zu einer eigenen Lebensführung in der Lage sind. mehr

K.A.R.L. Kommunikation – Arbeit – Reflexion – Lernen

K.A.R.L. bietet Jugendlichen und Heranwachsenden, denen eine Auflage/Weisung nach §§ 10, 15 JGG erteilt wurde, die Vermittlung in pädagogisch nicht betreute Freizeitarbeiten, pädagogisch betreute Arbeitsleistung und Beratungsgespräche an. mehr

Kiezbüro im Samariterviertel

Das Projekt " Kiezbüro im Samariterviertel“ fungierte als erste Anlaufstelle für die Anliegen der Anwohnenden. Es diente der Vernetzung von Nachbarschaftsinitiativen, der Förderung von freiwilligem Engagement sowie der Beteiligung der Anwohnenden an Projektvorhaben, die im Kiez durchgeführt werden sollten. mehr

Kiezbüro – Miteinander Leben im Südkiez Friedrichshain

Das Projekt "Miteinander leben im Südkiez Friedrichshain" zielt darauf ab, die Vielfalt und Heterogenität in einem lebendigen Stadtteil zu fördern. Die Kommunikation und Vernetzung im Kiez soll verbessert, das Zusammenleben gestärkt und nachbarschaftliches Engagement unterstützt werden. mehr

Kindergarten „Apfelbäumchen“

Der Kindergarten „Apfelbäumchen“ befindet sich im Bad Freienwalder Ortsteil Schiffmühle im ehemaligen Gebäude der Dorfschule. Ziel ist es, allen betreuten Kindern einen Ort des Vertrauens und der Geborgenheit zu geben. Lernen und sinnvolle Freizeitgestaltung sind ein unerlässlicher Faktor für Entfaltung und Entwicklung. mehr

Kinderschutzberatung im Landkreis Märkisch-Oderland

Kinderschutzberatung für Fachkräfte in Märkisch-Oderland - Wenn Sie in ihrer Arbeit den Verdacht haben bei einem Ihrer anvertrauten Kindern oder Jugendlichen könnte eine Kindeswohlgefährdung vorliegen, sind wir für Sie da. Kostenlos und Vertraulich. mehr

Kinderschutzentwicklungsplan Köln/Neuss

In dem wichtigen Themenbereich Kinderschutz ist eine externe Fachaufsicht über die Tätigkeit kommunaler Jugendämter bisher nicht vorgesehen. Die Novellierung des NRW-Kinderschutzgesetzes bietet einen aktuellen Anlass und einen Rahmen für innovative Entwicklungen zur Fachaufsicht im Kinderschutz. In Anlehnung an örtliche Kitabedarfsplanungen oder Brandschutzbedarfspläne sollen mit der Erstellung von Kinderschutzentwicklungsplänen rechtliche und fachliche Standards zum Kinderschutz erarbeitet werden. mehr

Kita SPIelhaus

Für rund 100 Kindern stehen die Türen der Kita SPIelhaus in Elstal offen. Im Haus gibt es den Nestbereich (40 Kinder) und den Kindergartenbereich (60 Kinder). In den einzelnen Bereichen gibt es keine Gruppen, es wird nach dem offenen Konzept gearbeitet. Die Räumlichkeiten und die darin befindlichen Materialien stehen den Kindern zu jeder Zeit frei zur Verfügung. mehr

KiTa-Lounge

Die KiTa-Lounge bietet alle 4-6 Wochen einen (Online-)Raum zum Austauschen mit Moderation und Impulsen von Praxisexpert:innen zu Themen der frühkindlichen Bildung. Der gemeinsame Austausch mit anderen pädagogischen Fachkräften kann inspirieren und bestärken. mehr

Kommunales Konfliktmanagement

Das Projekt begleitet Kommunen mithilfe einer passgenauen Unterstützungsstruktur bei der Analyse, Bearbeitung und Prävention von Konflikten. Beteiligt werden 15 Kommunen aus den „Partnerschaften für Demokratie“, die Konflikten gegenüberstehen, die das friedliche Zusammenleben in Vielfalt bedrohen (können). mehr

E-Mail: info(at)stiftung-spi.de Telefon: 030 459793-0