Zum Inhalt springen

Projekte & Standorte

Die Stiftung SPI betreut Projekte und Einrichtungen an über 50 Standorten in Berlin und im Land Brandenburg sowie im gesamten Bundesgebiet.

Berliner Straße 75
16259 Bad Freienwalde Netzwerkstelle Migration MOL
Beratungsstelle, Netzwerk- und Strukturarbeit
Die „Netzwerkstelle Migration MOL“ baut Kontakte in alle Bereiche des Arbeitsmarktes auf und holt Partner an einen Tisch für das Gelingen der Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt. mehr
Breitscheidstraße 13
15848 Beeskow Offene Kinder- und Jugendarbeit
Jugendhaus/Kulturraum
Die Basis des Jugend-Team Beeskow bildet der Jugendclub Pier 13. Schwerpunkte der Arbeit bilden präventive, integrative und individuelle Projekte zur Verbesserung von Lebenslagen. mehr
Stahnsdorfer Straße 76 – 78
14482 Potsdam Offenes Kinder- und Jugendhaus "j.w.d."
Außerschulische Bildung, Beratungsstelle, Fachpolitik/Interessenvertretung, Jugendberatung, Jugendhaus/Kulturraum, Kontakt- und Begegnungsstätte, Nachbarschafts-/Kiezprojekt, Netzwerk- und Strukturarbeit
Das "j.w.d." ist eine offene Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung. Schwerpunkte sind Freizeitangebote, außerschulische thematische Projekte zu Musik, Sport und Jugendkultur. mehr
Bergstraße 11
03130 Spremberg Pflege vor Ort
Weitere Projekte und Einrichtungen
Das Förderprogramm "Pflege vor Ort stärken" wurde ins Leben gerufen, um Senior:innen Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen und die ambulante Pflege in den Kommunen und Gemeinden zu entlasten. mehr
Berliner Straße 54
03046 Cottbus Programm „Praxisnahe Berufsorientierung“
Programmagenturen/Servicestellen
Primäres Ziel des Programms „Praxisnahe Berufsorientierung“ (PraxisBO) ist die Entwicklung von Berufswahlkompetenz von Schüler:innen als Beitrag für einen erfolgreichen Übergang von der Schule in den Beruf. Gleichzeitig sollen die sozialen/personalen Schlüsselkompetenzen der Schülerinnen und Schüler gefördert sowie deren schulische Leistungen und Ausbildungsreife verbessert werden. mehr
Rudolf-Breitscheid-Straße 19
14482 Potsdam Programmbegleitung im Förderprogramm: Stark vor Ort
Programmagenturen/Servicestellen
Die Stiftung SPI begleitet Kommunen und freie Träger der Wohlfahrtshilfe im Land Brandenburg bei der Antragstellung und Umsetzung von Maßnahmen im Förderprogramm „Stark vor Ort: Soziale Integration von armutsbedrohten Kindern und ihren Familien.“ mehr
Stahnsdorfer Str. 76/78
14482 Potsdam Projektschulsozialarbeit - Sociallab
Jugendberatung, Netzwerk- und Strukturarbeit
Projektschulsozialarbeit ist ein gefördertes Projekt im Anschluss an das Aktionsprogramm "Aufholen nach Corona" und bedeutet zusätzliche Angebote der Schulsozialarbeit seit August 2022. mehr
Berliner Straße 54
03046 Cottbus Quartiersläufer Ströbitz Die Mitarbeiter:innen des Projekts "Quartiersläufer Ströbitz" in Cottbus arbeiten im Auftrag des Servicebereichs Bildung und Integration mit dem Ziel ein gedeihliches Zusammenwachsen im Stadtteil Ströbitz zu aktivieren und zu fördern. mehr
Berliner Straße 75
16259 Bad Freienwalde Quartiersmanagement Bad Freienwalde (Oder)
Beratungsstelle, Fachpolitik/Interessenvertretung, Kontakt- und Begegnungsstätte, Nachbarschafts-/Kiezprojekt, Netzwerk- und Strukturarbeit
Ausgehend vom Quartiersbüro im Bahnhof Bad Freienwalde, wo die vielfältigen Akteure der Kernstadt angesprochen und zusammengeführt werden, ist das Ziel die Schaffung einer gemeinsamen Identität „Kernstadt“. mehr
Franz-Mehring-Straße 20 (Raum 209)
15230 Frankfurt (Oder) Quartiersmanagement Frankfurt (Oder) "Innenstadt – Beresinchen"
Beratungsstelle, Nachbarschafts-/Kiezprojekt, Netzwerk- und Strukturarbeit
Als Element der aktiven Stadtentwicklung wirkt das Quartiersmanagement innerhalb der im Rahmen des Programms "Soziale Stadt“ festgelegten Gebietskulisse – dem Quartier Innenstadt, Altberesinchen und 1. Wohnkomplex Neuberesinchen. mehr

111 Ergebnisse Sortierung: alphabetisch von A bis Z | alphabetisch von Z bis A

Netzwerkstelle Migration MOL

Die „Netzwerkstelle Migration MOL“ baut Kontakte in alle Bereiche des Arbeitsmarktes auf und holt Partner an einen Tisch für das Gelingen der Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt. mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Die Basis des Jugend-Team Beeskow bildet der Jugendclub Pier 13. Schwerpunkte der Arbeit bilden präventive, integrative und individuelle Projekte zur Verbesserung von Lebenslagen. mehr

Offenes Kinder- und Jugendhaus "j.w.d."

Das "j.w.d." ist eine offene Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung. Schwerpunkte sind Freizeitangebote, außerschulische thematische Projekte zu Musik, Sport und Jugendkultur. mehr

Pflege vor Ort

Das Förderprogramm "Pflege vor Ort stärken" wurde ins Leben gerufen, um Senior:innen Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen und die ambulante Pflege in den Kommunen und Gemeinden zu entlasten. mehr

Programm „Praxisnahe Berufsorientierung“

Primäres Ziel des Programms „Praxisnahe Berufsorientierung“ (PraxisBO) ist die Entwicklung von Berufswahlkompetenz von Schüler:innen als Beitrag für einen erfolgreichen Übergang von der Schule in den Beruf. Gleichzeitig sollen die sozialen/personalen Schlüsselkompetenzen der Schülerinnen und Schüler gefördert sowie deren schulische Leistungen und Ausbildungsreife verbessert werden. mehr

Programmbegleitung im Förderprogramm: Stark vor Ort

Die Stiftung SPI begleitet Kommunen und freie Träger der Wohlfahrtshilfe im Land Brandenburg bei der Antragstellung und Umsetzung von Maßnahmen im Förderprogramm „Stark vor Ort: Soziale Integration von armutsbedrohten Kindern und ihren Familien.“ mehr

Projektschulsozialarbeit - Sociallab

Projektschulsozialarbeit ist ein gefördertes Projekt im Anschluss an das Aktionsprogramm "Aufholen nach Corona" und bedeutet zusätzliche Angebote der Schulsozialarbeit seit August 2022. mehr

Quartiersläufer Ströbitz

Die Mitarbeiter:innen des Projekts "Quartiersläufer Ströbitz" in Cottbus arbeiten im Auftrag des Servicebereichs Bildung und Integration mit dem Ziel ein gedeihliches Zusammenwachsen im Stadtteil Ströbitz zu aktivieren und zu fördern. mehr

Quartiersmanagement Bad Freienwalde (Oder)

Ausgehend vom Quartiersbüro im Bahnhof Bad Freienwalde, wo die vielfältigen Akteure der Kernstadt angesprochen und zusammengeführt werden, ist das Ziel die Schaffung einer gemeinsamen Identität „Kernstadt“. mehr

Quartiersmanagement Frankfurt (Oder) "Innenstadt – Beresinchen"

Als Element der aktiven Stadtentwicklung wirkt das Quartiersmanagement innerhalb der im Rahmen des Programms "Soziale Stadt“ festgelegten Gebietskulisse – dem Quartier Innenstadt, Altberesinchen und 1. Wohnkomplex Neuberesinchen. mehr

E-Mail: info(at)stiftung-spi.de Telefon: 030 459793-0