Zum Inhalt springen

HundeDoc

HundeDoc

HundeDoc

Tierärztliche Versorgung an Berliner Brennpunkten

Das Projekt HundeDoc behandelt hauptsächlich Tiere mittelloser Jugendlicher und junger Erwachsener, die überwiegend auf der Straße oder im öffentlichen Raum (Plätze) leben und sozialpädagogisch betreut werden.

Tierärztin Jeanette Klemmt sucht mit ihrer mobilen Tierarztpraxis regelmäßig Kontaktläden auf, bei denen sich diese Jugendlichen und jungen Erwachsenen aufhalten, und gewährt Beratung, tiermedizinische Grundversorgung sowie Operationen bzw. Kastrationen nach Absprache und Terminvergabe. Über das enge Verhältnis zu ihrem Tier werden die Tierhalter/innen motiviert, Eigenverantwortung für ihre persönlichen und sozialen Belange stärker als bisher wahrzunehmen sowie Beratungsangebote der mit dem Projekt kooperierenden Einrichtungen der Sozialen Arbeit zu nutzen.

In Kooperation mit dem Kontaktladen enterprise erstreckt sich das Angebot im Bezirk Lichtenberg auch auf die Tiere suchtmittelabhängiger und -gefährdeter Erwachsener. Termine werden nicht telefonisch mit der Tierärztin, sondern mit den kooperierenden Einrichtungen der Sozialarbeit (siehe Öffnungszeiten) vereinbart.

Unsere Tierärztin Jeanette Klemmt ist Trägerin des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland und Mitglied der Tierärztekammer Berlin.

Das Projekt HundeDoc wird komplett durch Spenden finanziert. Zuwendungen sind willkommen und können auf folgendes Spendenkonto überwiesen werden. Ab einer Spendenhöhe von 300 Euro und Angabe der Postadresse im Überweisungsbetreff geht der/dem Spender/in automatisch eine Spendenbescheinigung zu. mehr

Stiftung SPI
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE69 3702 0500 0003 1121 05
BIC: BFS WDE 33 XXX

Bitte unbedingt Verwendungszweck Spende HundeDoc angeben.

Bitte unterstützen Sie uns auch durch Ihre Online-Einkäufe – ohne Extrakosten! Einfach über folgenden Link shoppen gehen:


Wer helfen möchte, das Projekt HundeDoc einem noch größeren Kreis von Interessierten und potenziellen Spenderinnen und Spendern bekannt zu machen, kann unseren Spendenaufruf (PDF, 218 KB) ausdrucken und verteilen. Herzlichen Dank!

Über HundeDoc

Tierärztin Jeanette Klemmt stellt sich vor und ermöglicht einen Blick in den Bus von HundeDoc.

Kontakt, Öffnungszeiten und Anfahrt

Stiftung SPI
HundeDoc

Frankfurter Allee 35 – 37
10247 Berlin
Ansprechperson: Jeanette Klemmt (Praktizierende Tierärztin)


Standort Berlin

Telefon: 030 8265543, 0174 5937758
Fax: 030 89729387
E-Mail: hundedoc(at)stiftung-spi.de
Website: hundedoc-berlin.de

Öffnungszeiten
Termine werden mit den kooperierenden Einrichtungen der Sozialarbeit vereinbart, nicht mit der Tierärztin.

Tierärztliche Sprechstunden

Mo. 14–16 Uhr
Wagendorf Wuhlheide e. V.
An der Wuhlheide 131 B, 12459 Berlin

Projektadresse Kontaktladen „enterprise“:
Eitelstraße 86, 10317 Berlin
Telefon: 0162 2806099
www.stiftung-spi.de/projekte/enterprise

Freitag
11.00–13.30 Uhr:
KuB – Kontakt- und Beratungsstelle
Müllenhoffstraße 17, 10967 Berlin
Telefon: 030 61006800, 0177 2418057
www.kub-berlin.de

Verkehrsverbindung
Mobile Einsatzstelle

Fahrinfo unter www.vbb.de

Aufsuchende und kostenlose tiermedizinische Beratung und Behandlung von Tieren mittelloser Jugendlicher und junger Erwachsener in sozialpädagogischer Betreuung mit dem Lebensmittelpunkt Straße/öffentlicher Raum.

  • Heranführung des Klientels an Beratungs- und Unterstützungsangebote der Kooperationspartner aus dem Bereich der Sozialen Arbeit
  • Stärkung des Verantwortungsbewusstseins der Halterin oder des Halters gegenüber dem Tier, sich selber und seiner/ihrer Umwelt
  • Förderung und Erhaltung der Gesundheit von Mensch und Tier
  • Förderung einer kontrollierten Reproduktion von Hunden innerhalb der Straßenkinder-Szene

Dienstleistungen am Tier:

  • Behandlung bakterieller, viraler und parasitärer Erkrankungen
  • Impfungen
  • Kastrationen und kleinere Operationen

Dienstleistungen für die Halterinnen und Halter:

  • Beratung und Aufklärung über Haltung, Erziehung, Gesundheitsvorsorge und Kosten für Tiere (Beratung für die Halterinnen und Halter)

Finanziert durch
Europäischer Tier- und Naturschutz e. V.

Europäischer Tier- und Naturschutz e. V.

Finanziert durch
Martine & Bertram Pohl Foundation

Martine & Bertram Pohl Foundation

Unterstützt durch
Rumpelbasar Zehlendorf e. V.

Status: aktuell
Zeitraum Seit 01.01.2000


Alle Projekte aus dem Geschäftsbereich Lebenslagen, Vielfalt & Stadtentwicklung

Zurück zur Übersicht

E-Mail: info(at)stiftung-spi.de Telefon: 030 459793-0