Zum Inhalt springen

Publikationen


562 Ergebnisse

Hoppe, Birgit: „Es muss mehr Ausbildung geben“. Ausbildungs-Check: Berlin. In: Altenpflege, 11, 2007, L4 – L5.

Hoppe, Birgit (2008): Shared Space. Empathie als Bedingung für Entwicklung und gesellschaftliche Kohärenz. In: Stiftung SPI, Jahresbericht 2007/2008. Berlin

Robertz, Frank J.; Fritsch, Konstanze (2006): Leaking – Ankündigungen schwerer Straftaten an Schulen, Teil I. Handlungsempfehlungen bei Leaking. Infoblatt Nr. 40 der Clearingstelle – Jugendhilfe/Polizei. Hg. Stiftung SPI. Berlin

Ernst, Rüdiger (2006): Zusammenarbeit von Jugendamt und Familiengericht beim Kinderschutz. Infoblatt Nr. 39 der Clearingstelle – Jugendhilfe/Polizei. Hg. Stiftung SPI. Berlin

Fritsch, Konstanze (2006): Der Umgang der Jugendhilfe mit Intensivtäterinnen und Intensivtätern in Berlin. Download der Dokumentation der Fachtagung „Polizei und Sozialarbeit XIII: Mehrfach- und Intensivtäter“ vom 17.–19.07.2006 in der Evangelischen Akademie Hofgeismar. Hg. DVJJ. Hannover

Fritsch, Konstanze (2006): Kooperation von Jugendhilfe und Polizei mit der Kinder- und Jugendpsychiatrie. Infoblatt Nr. 38 der Clearingstelle – Jugendhilfe/Polizei. Hg. Stiftung SPI. Berlin

Chung, Carl (2006): Überlegungen zur Bildungsarbeit gegen Rassismus. Hg. Stiftung SPI, Mobiles Beratungsteam »Ostkreuz« – für Demokratieentwicklung, Menschenrechte und Integration. Berlin

Clearingstelle Jugendhilfe/Polizei (2007): Informationsweitergabe zwischen Straßensozialarbeit und Polizei – Möglichkeiten und Grenzen des Datenschutzes. Dokumentation zum Fachtag des Arbeitskreises City-Bahnhöfe am 26.04.2006. Hg. Stiftung SPI. Berlin

Stähr, Axel (2006): Der Schutzauftrag des Jugendamts – Neue Regelungen im SGB VIII. Infoblatt Nr. 37 der Clearingstelle – Jugendhilfe/Polizei. Hg. Stiftung SPI. Berlin

Mobiles Beratungsteam »Ostkreuz« – für Demokratieentwicklung, Menschenrechte und Integration (2006): Für einen integrierten Arbeitsansatz gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit. Hg. Stiftung SPI. Berlin

E-Mail: info(at)stiftung-spi.de Telefon: 030 459793-0