Refugees Welcome

13.11.2019 – 30.12.2020 | 18:00 – 19:00 | Land Brandenburg, Senftenberg

Veranstaltungsort

Senftenberg im Kultur- und Freizeitzentrum "Pegasus", Rudolf-Breitscheid-Straße 17
Art: Ohne Anmeldung

Die Initiativgruppe "Refugees Welcome" wurde im Jahr 2014 gegründet, um den in Deutschland ankommenden Flüchtlingen eine Möglichkeit zu bieten, unkompliziert Hilfestellung und Orientierung zu erhalten. Die Netzwerkstelle "Jugendarbeit und demokratische Kultur" hat in diesem Zusammenhang organisatorische Aufgaben für die Gruppenmitglieder übernommen sowie personelle Unterstützung geleistet und die Bereitstellung von Räumlichkeiten ermöglicht. In der Anfangszeit war die Nothilfe vordergründig. Die sich stets wandelnden Bedarfe werden bei regelmäßigen Treffen ermittelt. Vertreter der Zielgruppe tauschen sich hierzu aus und bringen eigene Anregungen und Umsetzungsvorschläge ein. Diese liegen derzeit im Wunsch nach Möglichkeiten zur Begegnung mit anderen. Um dem entgegenzukommen, werden Feste ausgestaltet, interkulturelle Kochabende veranstaltet und ein Sprach- und Literaturcafé ins Leben gerufen. Auch das Angebot einer Fahrradselbsthilfewerkstatt konnte durch einen ehrenamtlichen Mitarbeiter aus der Initiativgruppe realisiert werden.

Aktuelles Ziel ist, geflüchtete Menschen im Raum Senftenberg zu integrieren, Hemmschwellen abzubauen und Perspektiven aufzuzeigen. Von einigen Personen wird dies dankend angenommen. Daher trifft sich die Initiativgruppe alle 14 Tage mittwochs 18:00 Uhr. Jeder, der sich gerne engagieren möchte, ist hier herzlich willkommen.

Kontakt

Netzwerkstelle "Jugendarbeit und demokratische Kultur"
c/o Kultur- und Freizeitzentrum "Pegasus"
Heike Thomasius
Rudolf-Breitscheid-Straße 17
01968 Senftenberg

Telefon: 03573 3676530
E-Mail: netzwerkstelle-osl( at )stiftung-spi.de