Sozialarbeit an der Gesamtschule "Peter Joseph Lenné"

Die Schulsozialarbeit steht Schülerinnen und Schülern aber auch Eltern/Erziehungsbeteiligten sowie Lehrerinnen und Lehrern mit Rat und Tat zur Seite. Die vorrangige Aufgabe der Schulsozialarbeit besteht darin, für die Interessen, Probleme oder auch Sorgen der Schülerinnen und Schüler oder ihren Eltern und Angehörigen ansprechbar zu sein. Grundlegend ist hierbei die enge Zusammenarbeit zwischen allen am Schulleben Beteiligten, aber auch mit außerschulischen Partnerinnen und Partnern wie zum Beispiel Freizeiteinrichtungen und Beratungsstellen oder dem Jugendamt. Ziel ist es, persönliche und soziale Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler so zu stärken, dass positive Auswirkungen auf das Lern- und Schulklima entstehen.

Angebote

  • Beratung von Schülerinnen und Schülern
  • Gespräche mit Erziehungs- und Sorgeberechtigten
  • Projektarbeit/soziales Training mit Schülerinnen und Schülern
  • Zusammenarbeit mit Lehrerinnen und Lehrern
  • Vernetzung und Kooperation mit Einrichtungen und Projekten der
  • Jugendhilfe
  • Präventionsberatung
  • Konfliktmoderation
  • Begleitung in herausfordernden Lebenssituationen

Besonderen Wert wird auf die lebensweltorientierte Begleitung der Schülerinnen und Schüler gelegt. Durch Fortbildungen im Medienbereich, aber auch im Bereich der Konsumkompetenz von Jugendlichen unterstützt die Schulsozialarbeit die von Schülerinnen und Schülern und von Eltern signalisierten Unterstützungsbedarfe.

Kontakt

Katrin Werner-Boddenberg

Das Büro befindet sich auf der gegenüberliegenden Straße des Schulgebäudes, neben der Mensa/Mehrzweckhalle an der Ecke Humboldtring/Lotte-Pulewka-Straße.

Telefon: 0162 7276601
Mobil: 0163 6137106
E-Mail: sas.lenne.potsdam( at )stiftung-spi.de

Gesamtschule "Peter Joseph Lenné"
Humboldtring 15 – 17
14473 Potsdam

www.lenne-schule.de