Zum Inhalt springen

www.stiftung-spi.de

Aktuelles

Noch mehr Chancen für Berliner Schüler:innen: Zweite Talentscout der Stiftung SPI startet durch

Nach dem erfolgreichen Start des Pilotprojekts Talentscouting in Berlin-Neukölln können zukünftig auch Schüler:innen in Berlin-Mitte von den Angeboten profitieren. Seit 1. Mai 2024 arbeitet Nina Sedlak-Çınar gemeinsam mit Talentscout Timo Volkmann daran, motivierten Schüler:innen neue Chancen und Perspektiven für ihren Berufs- und Lebensweg zu eröffnen. Möglich wurde das gewachsene Team durch die für 2024 beschlossene Finanzierung durch die Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie. Damit kann das Talentscouting erstmals auch an Schulen im Bezirk Mitte angeboten werden. mehr

Wege zur Existenzsicherung für Frauen – 6. Gleichstellungslounge am 6. Juni

Der Anteil von Frauen an der wachsenden Gruppe der von Altersarmut betroffenen oder bedrohten Menschen ist besonders hoch. Jede fünfte Frau in Deutschland über 65 Jahren galt 2023 laut Statistischem Bundesamt als armutsgefährdet. Die 6. Gleichstellungslounge möchte hierfür sensibilisieren und Wege aufzeigen, die zur finanziellen Sicherheit von Frauen beitragen können. mehr

U16-Europawahl vom 27.-31. Mai: Wir suchen weitere Wahllokale in Berlin und Brandenburg

Die U16-Europawahl findet zwischen dem 27. Mai und 31. Mai 2024. Auch in Berlin und Brandenburg sind junge Menschen unter 16 Jahren dazu aufgerufen, sich mit den Themen Wahlen, Demokratie und Politik zu beschäftigen. Um eine breite Beteiligung zu ermöglichen, werden weiterhin Wahllokale gesucht. mehr

Stipendiaten der künstlerischen Nachwuchsförderung der GSE GmbH 2024 stehen fest

Die neuen Stipendiaten der künstlerischen Nachwuchsförderung der GSE Gesellschaft für StadtEntwicklung für 2024 stehen fest. Von April bis August nutzt der Maler und Gestalter Abie Franklin den bereitgestellten Arbeitsraum in der Ullsteinstraße in Berlin-Tempelhof. Von Oktober bis Februar 2025 wird der Raum dem Architekten und Comiczeichner Péter Máthé zur Verfügung gestellt. mehr

Für ein starkes Gemeinwesen – vielfältig und demokratisch

Wie lässt sich gesellschaftlicher Zusammenhalt in unserer vielfältiger werdenden Gesellschaft festigen? Gerade im lokalen Umfeld, also in den Kiezen und Kommunen, gibt es einen Bedarf nach Förderung und Beratung. Einige Projekte der Stiftung SPI sind im Themenfeld Demokratieentwicklung angesiedelt und unterstützen mit ihrer Arbeit die Förderung von Vielfalt sowie die Prävention und Bekämpfung von gruppenbezogener Menschlichkeit. Ein Fokus liegt dabei auf der konstruktiven Bearbeitung von Konflikten.

Partnerschaften für Demokratie

Die Partnerschaften für Demokratie in Spandau, Charlottenburg-Wilmersdorf, Marzahn und Hellersdorf, Hoher Fläming und im Landkreis Dahme-Spreewald sind regionale Bündnisse und Förderprogramme, in denen Verantwortliche der Zivilgesellschaft, der Politik und der Verwaltung zusammenkommen.

"Du hast den Hut auf" – Engagement und aktive Beteiligung im Hohen Fläming

Kinder und Jugendliche können für Kleinprojekte unter dem Titel „Du hast den Hut auf!“ unkompliziert Gelder und Unterstützung bei der Umsetzung ihrer Ideen im Hohen Fläming beantragen. Kinder und Jugendliche aus der Region stimmen beim alljährlichen „Tag der Entscheidung“ direktdemokratisch über die Projekte ab. mehr

Mobiles Beratungsteam Berlin: Schnittstellen herstellen – Perspektiven eröffnen

Das Mobile Beratungsteam Berlin für Demokratieentwicklung (MBT) wirkt seit 2001 am gelingenden Zusammenleben in der Stadt der Vielfalt mit. Das MBT Berlin bietet Beratungen, Prozessbegleitungen, Dialogformate und Fortbildungen an – jetzt mit neuer Website unter https://mbt-berlin.de/

KoKoMa: Unterstützungsstruktur bei Konflikten in Kommunen

Im Projekt KoKoMa werden Kommunen mit einer passgenauen Unterstützungsstruktur bei der Analyse, Bearbeitung und Prävention von Konflikten begleitet. Beteiligt sind Kommunen aus den „Partnerschaften für Demokratie“, die Konflikten gegenüberstehen, die das friedliche Zusammenleben in Vielfalt bedrohen (können). mehr

Unsere Fachschulen

Arbeit und Beruf sind wesentliche Voraussetzungen für gesellschaftliche Teilhabe. Lebenslanges Lernen ist ein Muss. Wir bieten den Start in den Beruf, berufliche Neuanfänge und Karrieren.

Mit staatlich anerkannten Privatschulen und als Weiterbildungstätte bieten wir maßgeschneiderte Fortbildungsangebote.

Zu den Fachschulen

Veranstaltungen & Termine

Theater- und spielpädagogische Zusatzqualifikation

24.05.2024 – 11.01.2025 in 10963 Berlin, Hallesches Ufer 32 – 38 Berlin
zum Termin

Infoveranstaltung zum Anpassungslehrgang für ausländische sozialpädagogische Fachkräfte

29.05.2024 | 18:00 – 19:00 in Online Berlin
zum Termin

Kochwerkstatt für Kinder von 6-10 Jahren

30.05.2024 in 15230 Frankfurt (Oder) im MehrGenerationenHaus MIKADO, Franz-Mehring-Straße 20 Land Brandenburg Frankfurt (Oder)
zum Termin

Infoveranstaltung zum Anpassungslehrgang für ausländische sozialpädagogische Fachkräfte

04.06.2024 | 18:00 – 19:00 in Online Berlin
zum Termin

Infoveranstaltung Bachelorstudium im Anschluss an die Erzieher:innen-Ausbildung

05.06.2024 | 17:30 – 19:30 in 10963 Berlin, Hallesches Ufer 32 – 38 Berlin
zum Termin

Jobmesse für Erzieher:innen

06.06.2024 | 13:00 – 17:00 in 10963 Berlin, Hallesches Ufer 32 – 38 Berlin
zum Termin

6. Gleichstellungslounge: Wege zur Existenzsicherung von Frauen

06.06.2024 | 17:00 – 18:30 in Online
zum Termin

Stellenangebote

Jahresbericht 2022/2023

Projekte und Einrichtungen in Berlin und Brandenburg

Berliner Straße 54
03046 Cottbus Jugendberatungs- und Familienzentrum "Haus Jule"
Kontakt- und Begegnungsstätte, Netzwerk- und Strukturarbeit
Das "Haus Jule" bietet Angebote für junge Menschen aus Cottbus. Das im Jahr 2012 eröffnete Familienzentrum erweitert die Angebotspalette des Hauses um spezielle Leistungen für Familien in unterschiedlichen Lebenssituationen – unabhängig von ihrer Nationalität, Religion, Geschlecht, gesellschaftlichem Ansehen, Einkommen und Alter. mehr

 

 

Stiftung SPI im Netz

E-Mail: info(at)stiftung-spi.de Telefon: 030 459793-0