ePartizipation

ePartizipation

Das Projekt ePartizipation eröffnete mit der Online-Plattform www.kiez-veraendern.de Kindern und Jugendlichen berlinweit digitale Teilhabemöglichkeiten. Dabei ging sie von den Interessen und digitalen Fertigkeiten der jungen Menschen aus. Die Drehscheibe Kinder- und Jugendpolitik Berlin (Drehscheibe) betreute das Projekt ePartizipation. Sie entwickelte dabei den niedrigschwelligen Beteiligungsansatz für Kinder und Jugendliche weiter, unterstützte Inklusion (Teilhabe) sowie das kulturelle Engagement junger Menschen.

Über die Plattform konnten Jugendliche z. B. für sie wichtige Orte benennen und beginnen, eigenständig Visionen zu Veränderungen in Gang zu setzen. Alternativ bestanden Möglichkeiten für Kiezvideos, Blogbeiträge, eigene Theaterstücke oder die künstlerische Verschönerung im Stadtraum. Junge Menschen tauschten – nicht nur online – ihre Meinungen aus, diskutierten Ideen und Veränderungsvorschläge und brachten so ihre Neigungen ein. Zielgruppe waren Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 21 Jahren.

Die Drehscheibe bot begleitend dazu altersgruppenspezifische Workshops und betreute den Prozess, der über die Plattform fortlaufend dokumentiert wurde. Zusätzlich brachte die Drehscheibe Beiträge zum Thema Online-Dialog und ePartizipation auf bundesweiten Fachforen ein. Auf einer Abschlusskonferenz wurden die Ergebnisse im Bereich kulturelle Bildung in der Jugendarbeit dargestellt. Ebenfalls angesprochen waren Akteure bzw. Standorte von Kunst und Kultur sowie Bildungseinrichtungen.

Ziele und Schwerpunkte

Zielsetzung

  • Allen Kinder und Jugendlichen einen niedrigschwelligen Ansatz der digitalen Jugendbeteiligung (ePartizipation) nutzbar zu machen
  • Transparenz für die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen zu schaffen
  • Motivation und das Engagement der Kinder und Jugendlichen zu fördern
  • Kinder und Jugendliche zu motivieren, kreative und kulturelle Aktionen umzusetzen und mediale Beiträge beizusteuern
  • Meinungsaustausch und eigenständiges Handeln zu fördern

Schwerpunkte

  • Vernetzung und Aktivierung
  • Förderung der Medienkompetenz
  • Altersgruppenspezifische Workshopangebote (OnlineDialog vor Ort, QR Ralley, Tools und Beiträge von Medienkultur)
  • ePartizipation

Struktur

Gefördert durch
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Gefördert durch
STARKgemacht

STARKgemacht

Status: abgeschlossen
Zeitraum 01.04.2014 bis 31.12.2015

 


Verwandte Projekte

Alle Projekte aus dem Geschäftsbereich Lebenslagen, Vielfalt & Stadtentwicklung 

 Zurück zur Übersicht