Platz mit jugendlichen Skatern

Flucht, Einwanderung und Migration

Die aktuell hohen Zuwanderungszahlen nach Deutschland stellen eine große gesellschaftliche Herausforderung dar. Dies gilt für die Großstadt Berlin mit seinen verschiedenen Traditionen, Milieus, Lebenswelten und Lebensstilen genauso wie für die Mittel- bzw. Kleinstädte oder ländlichen Räume in Brandenburg. Zuwanderung birgt viele Chancen, aber auch Risiken für soziale Verwerfungen und Konflikte. Die Stiftung SPI arbeitet in den Themenfeldern Frühe Bildung, Jugendhilfe und Familienbildung, Wohnen und Ausbildung sowie Stadtentwicklung daran, diese Herausforderungen zu meistern.

Junge Flüchtlinge/Asylsuchende

Die Projekte der Stiftung SPI folgen dem Leitgedanken der Normalität. Die jungen Menschen werden sozialpädagogisch betreut. Angebote ermöglichen Tagesstruktur und Bildung. In Fällen, die die sozialpädagogischen Kompetenzen überschreiten, werden die jungen Flüchtlinge an spezialisierte Beratungsstellen weiter vermittelt. mehr

Zur Projektsuche