Mehrgenerationszentrum "Bergschlösschen"

Bergschlösschen

Mehrgenerationszentrum "Bergschlösschen"

Das Mehrgenerationszentrum "Bergschlösschen" als eine der größten soziokulturellen Einrichtungen im Landkreis Spree-Neiße bietet vielfältige generationsübergreifende sowie altersspezifische Angebote an und ermöglicht somit eine soziale und gesellschaftliche Teilhabe verschiedener Generationen unter einem Dach. Die Angebote werden auf die Bedürfnisse und Interessen der Nutzerinnen und Nutzer abgestimmt. Es gilt das Prinzip der Offenheit und Unterstützung für Alle. Das Haus, bestehend aus zwei Teilen, ist für jeden barrierefrei zugänglich.

Kontakt, Öffnungszeiten und Anfahrt

Stiftung SPI
Mehrgenerationszentrum "Bergschlösschen"

Bergstraße 11
03130 Spremberg
Ansprechpartner/in: Birgit Kamenz

Telefon: 03563 2395
Fax: 03563 602844
E-Mail: spremberg( at )stiftung-spi.de
Website: www.mgz-bergschloesschen.org

Öffnungszeiten
Mo. bis Fr. 09:00–19:00 Uhr
Sa., So. zu Veranstaltungen

Verkehrsverbindung
Bus Schlossstraße oder Busbahnhof, ca. 500 m Fußweg; Regionalbahnhof Spremberg, ca. 15 min Fußweg

Fahrinfo unter www.vbb.de

Angebote

  • Kurse, Workshops und Projekte – altersspezifisch und generationsübergreifend
  • offene Jugendkulturarbeit
  • Projekte mit Schulen und Kindertagesstätten
  • Familienangebote im künstlerischen, kreativen, handwerklichen Bereich
  • Ferienreisen
  • Proberaum
  • Jugendinformations- und Medienzentrum "JIM"
  • Theater
  • Konzerte
  • Veranstaltungen und Events
  • Ausstellungen
  • Konferenzen
  • Familientreff
  • Eltern-Kind-Gruppe
  • Veranstaltungsort für Dritte (Tagungen, Konferenzen, Feiern bis 150 Personen)
  • Ferienobjekt Bergbauerlebniswelt Bohsdorf am Felixsee (Beherbergung)

Ziele und Schwerpunkte

Im Mehrgenerationszentrum "Bergschlösschen" können verschiedene Altersgruppen an unterschiedlichen Angeboten der Freizeitgestaltung, Kulturarbeit und Familienbildung teilhaben. In besonderem Maße werden individuelle Fähigkeiten entwickelt, Eigenverantwortung erlernt und gestärkt sowie Toleranz und Gemeinschaftsgefühl im Umgang miteinander erworben und gefestigt. Die Angebote sind darauf ausgerichtet, Mitbestimmung, Mitgestaltung und Hilfe zur Selbsthilfe sowie den Generationsdialog zwischen Jung und Alt durch geeignete Programme zu fördern. Die Stärkung der persönlichen und sozialen Kompetenzen von Kindern, Jugendlichen und Familien spielt dabei eine zentrale Rolle.

Schwerpunkte sind:

  • offene Treffpunktarbeit
  • Familienbildung, -förderung und -beratung
  • gemeinwesenorientierte Arbeit
  • sozialpädagogische Gruppenarbeit
  • kulturelle Bildung
  • Freizeit- und Erlebnispädagogik
  • neue Medien
  • Berufsorientierung

Struktur

Vertragspartner
Stadt Spremberg

Stadt Spremberg

Gefördert durch
Landkreis Spree-Neiße

Landkreis Spree-Neiße

Status: aktuell
Zeitraum Seit 01.01.2001

 


Verwandte Projekte

Alle Projekte aus dem Geschäftsbereich Niederlassung Brandenburg Süd-Ost 

 Zurück zur Übersicht