Quartiersmanagement Frankfurt (Oder) "Innenstadt – Beresinchen"

Quartiersmanagement Frankfurt (Oder)

Quartiersmanagement Frankfurt (Oder) "Innenstadt – Beresinchen"

Das Quartier stellt einen Ort des Wohnens, Arbeitens, des Verkehrs, der Freizeit, Kommunikation und Identifikation dar. Wie diese Orte im Detail beschaffen sein sollen, wissen die Bewohner/innen, als Expertinnen und Experten ihres Lebensumfeldes, am besten. So soll den vor Ort lebenden und arbeitenden Menschen mit dem Quartiersmanagement stärker die Möglichkeit gegeben werden, an der Gestaltung ihres Quartiers selbst mitzuwirken: Ein Quartier, in dem Menschen gern und gut wohnen und arbeiten, in dem es ein soziales Miteinander gibt und das den Menschen Entwicklungschancen bereitstellt.

Tätigkeitsbereiche

  • Querschnittsfelder: Bewohneraktivierung, Vernetzung und Stadtteilkoordination
  • Image, Stadtteilleben, und -identität sowie Quartiersbezogene Öffentlichkeitsarbeit
  • Öffentlicher Raum und Sicherheit
  • Wohnumfeld und Wohnen
  • Soziale Infrastruktur, Kinder und Jugendliche sowie Seniorinnen und Senioren
  • Beschäftigung, Qualifizierung, Ausbildung und lokale Ökonomie
  • Soziale und ethnische Integration
  • Berücksichtigung besonderer sozialer Lebenslagen sowie Gesundheitsförderung

Quartiersbüro und Quartierssprechstunden

Das Quartiersbüro steht als Anlauf-, Informations- und Beratungsstelle offen für alle Bürger/innen, Vereine, Initiativen, Hauseigentümer/innen und Gewerbetreibende. Das Büro informiert in öffentlichen Sprechstunden, nimmt Anregungen und Ideen auf, unterstützt und berät bei der Realisierung kleiner Projektideen im und für das Quartier. Zudem arbeitet das Quartiersmanagement in vielerlei Bündnissen und Netzwerken mit, wo es zwischen Anliegen der Menschen, den Mitarbeitenden aus sozialen und kulturellen Institutionen/Vereinen und der Stadtverwaltung vermittelt sowie Ideen aufnimmt, bündelt und weiter gibt.

Kontakt, Öffnungszeiten und Anfahrt

Stiftung SPI
Quartiersmanagement Frankfurt (Oder) "Innenstadt – Beresinchen"

Franz-Mehring-Straße 20 (Raum 209)
15230 Frankfurt (Oder)
Ansprechpartner/in: Isa Ihle

Telefon: 0335 3871894
Fax: 03212 1105092
E-Mail: quartiersmanagement-ffo( at )stiftung-spi.de
Website: www.sozialestadt.frankfurt-oder.de

Öffnungszeiten
Mo. 10:00–13:00 Uhr
Di. 14:00–18:00 Uhr
Do. 13:00–15:00 Uhr

Individuelle Terminabsprachen sind per E-Mail/Telefon möglich.

Verkehrsverbindung
Bus 980, 982 Franz-Mehring-Straße; Tram 1, 2, 3, 4 Zentrum

Fahrinfo unter www.vbb.de

Angebote

Das Quartiersmanagement fördert die Hilfe zur Selbsthilfe, indem es informiert, berät und unterstützt, in dem es Wege aufzeigt, motiviert, Ideen sammelt, Partner zusammenbringt, Umsetzungen begleitet und hilft Finanzierungen zu organisieren. Einzelprojekte, die zur Verbesserung der Soziokultur- und Freizeitangebote sowie des Stadtteillebens beitragen, können auch finanziell durch den Quartiersfonds unterstützt werden, der vom Quartiersmanagement verwaltet wird.

Ziele und Schwerpunkte

Die Ziele und Aufgaben des Quartiersmanagements stellen die Bürgerbeteiligung und Stadtteilkoordination dar, d. h. die Einbeziehung der Bewohner/innen in die Gestaltungsprozesse zur Verbesserung des Wohnumfeldes und des Zusammenlebens, die Vernetzung der Akteure untereinander, die Stärkung einer Stadtteilidentität und die Initiierung von kleinteiligen Projekten.

Struktur

Gefördert durch
Soziale Stadt

Soziale Stadt

Vertragspartner
Stadt Frankfurt (Oder)

Stadt Frankfurt (Oder)

Gefördert durch
Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung

Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung

Gefördert durch
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Gefördert durch
Städtebauförderung von Bund, Ländern und Gemeinden

Städtebauförderung von Bund, Ländern und Gemeinden

Status: aktuell
Zeitraum Seit 01.12.2008

 


Verwandte Projekte

Alle Projekte aus dem Geschäftsbereich Niederlassung Brandenburg Süd-Ost 

 Zurück zur Übersicht