Netzwerkstelle "Jugendarbeit und demokratische Kultur"

Netzwerkstelle

Netzwerkstelle "Jugendarbeit und demokratische Kultur"

Die Netzwerkstelle "Jugendarbeit und demokratische Kultur" ist die kreisweite Koordinierungsstelle für Kinder- und Jugendpolitik und -beteiligung im Landkreis Oberspreewald-Lausitz. Ihr Auftrag ist es, das Recht von Kindern und Jugendlichen auf Partizipation strukturell auf den verschiedenen politischen und gesellschaftlichen Ebenen zu sichern.

Dabei unterstützt die "Netzwerkstelle" sowohl junge Menschen in ihrem politischen und gesellschaftlichen Engagement als auch die verschiedenen Akteure im Handlungsfeld Kinder- und Jugendpolitik.

Die "Netzwerkstelle" verbindet Einrichtungen, Projekte und Akteure, richtet Fachtagungen aus und ist bei verschiedenen Projekten initiierend und beratend aktiv. Die eigene Durchführung aktiver Kinderrechts- und Beteiligungsprojekte mit Kindern und Jugendlichen ist Mittelpunkt der Arbeit der Netzwerkstelle. Dabei werden sowohl grundsätzliche wie auch aktuelle Themen aufgegriffen und in Aktionen und Projekte umgesetzt.

Die Netzwerkstelle "Jugendarbeit und demokratische Kultur" unterstützt den Landkreis Oberspreewald-Lausitz dabei ein offener und toleranter Landkreis zu werden, aktiviert gesellschaftliche Organisationen, Träger und Verbände, mehr bürgerschaftliches Engagement, Weltoffenheit und demokratisches Verhalten zu entfalten.

Kontakt, Öffnungszeiten und Anfahrt

Stiftung SPI
Netzwerkstelle "Jugendarbeit und demokratische Kultur"

Rudolf-Breitscheid-Straße 17
01968 Senftenberg
Ansprechpartner/in: Heike Thomasius

Telefon: 03573 3676530
Fax: 03573 790047
E-Mail: netzwerkstelle-osl( at )stiftung-spi.de

Verkehrsverbindung
RB 14, 18, 19, 49 Senftenberg; Bus 601, 602, 603, 621, 624, 625, 627, 631, 635 Busbahnhof Senftenberg

Fahrinfo unter www.vbb.de

Angebote

  • Weiterleitung von relevanten Informationen an Akteure
  • Zusammenführung von Akteuren der Region und Entwicklung von gemeinsamen Projekten und Aktivitäten
  • Entwicklung von passgenauen und realistischen Projektstrukturen für die Region
  • Identifizieren von Fördermöglichkeiten
  • Entwicklung und Umsetzung von bedarfsgerechten Workshops Informationsveranstaltungen und Aktivitäten
  • Begleitung und Unterstützung von jugendlichen Bürgerbeteiligungsstrukturen
  • Moderation von Beteiligungsprozessen

Ziele und Schwerpunkte

Ziele:

  • Jugendliche werden in der Wahrnehmung ihrer eigenen Interessen sensibilisiert
  • Verbesserung der Lebenssituation für Kinder und Jugendliche durch Beteiligung
  • Förderung des generationenübergreifenden Dialoges
  • Stärkung des politischen Interesses und Engagements von Jugendlichen
  • Vermittlung von Formen demokratischer Beteiligung
  • Identifikation von jungen Menschen mit ihrer Stadt und dem Landkreis
  • Entwicklung von Fähigkeiten zur Konfliktlösung und -bewältigung
  • Steigerung der Effizienz von Planungsvorhaben durch Beteiligung der Betroffenen

Schwerpunkte:

  • Vernetzung von Akteurinnen und Akteuren sowie Partnern der Jugendarbeit
  • Qualifizierung von Akteurinnen und Akteuren sowie Partnern der Jugendarbeit
  • Entwicklung und/oder Unterstützung regionaler und/oder lokaler Strategien und Handlungsmodelle
  • Entwicklung von Handlungs- und Projektstrukturen
  • Entwicklung von geeigneten Formen der Öffentlichkeitsarbeit, um relevante Themen in öffentliche Wahrnehmung zu bringen
  • Entwicklung und Unterstützung von Beteiligungsmöglichkeiten demokratischer Kulturen

Methoden

  • Projektarbeit
  • Netzwerkarbeit
  • Gemeinwesenarbeit
  • soziale Gruppenarbeit
  • zielorientierte Beratung

Struktur

Gefördert durch
Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Status: aktuell
Zeitraum Seit 01.08.2008

 


Verwandte Projekte

Alle Projekte aus dem Geschäftsbereich Niederlassung Brandenburg Süd-Ost 

 Zurück zur Übersicht