new way

new way

Jugendfreizeiteinrichtung "new way"


Das Projekt "new way" ist eine Jugendfreizeiteinrichtung für Kinder und Jugendliche von 11 bis 18 Jahren im Gebäude der ISS Hemingway-Schule im Bezirk Mitte. Es bietet dieser Altersgruppe eine Vielzahl an Angeboten zur sinnvollen Freizeitgestaltung nach der Schule.

Gemeinsam  erarbeitet das "new way"-Team mit den Besucherinnen und Besuchern einen Wochenplan mit wechselnden Sport-, Kreativ- und Berufsorientierungsangeboten, Hausaufgabenhilfe, Mädchenzeit, Musikworkshops, Werkstatt, Beteiligungsprojekten, dem offenen Bereich und aktuellen Aktionen. Zu den Öffnungszeiten haben Kinder und Jugendliche die Möglichkeit Billard, Tischtennis, Dart, Gesellschaftsspiele und Kicker zu spielen, Musik zu hören und Gespräche zu führen.

Darüber hinaus berät das "new way"-Team Jugendliche und ihre Eltern zu unterschiedlichen Lebenslagen und vermitteln sie gegebenenfalls an andere Institutionen oder Einrichtungen weiter. An Stadtteilfesten und anderen öffentlichen Veranstaltungen im Sozialraum wirkt das "new way" mit. Die Jugendfreizeiteinrichtung hat eine lange Geschichte. Gegründet wurde sie vor 25 Jahren von einer kleinen Gruppe Hausbesetzer – damals noch in der Auguststraße unter dem Namen „no way, alta“ ansässig. Das "new way" arbeitet eng mit dem Ganztag und der Schulsozialarbeit der Schule zusammen, so dass passgenaue Angebote für die Jugendlichen entwickelt werden können.


Kicker-Training für Jungs und Mädchen! Die Jugendfreizeiteinrichtung "new way" hat mit der Deutschen Tischfussball Jugend ein dauerhaftes Angebot geschaffen. Zwei Bundesfreiwilligendienstler betreuen das erste Kind- und jugendgerechte Trainingsangebot für Tischfussball in Berlin. Jeden Montag und Donnerstag von 16:00–18:00 Uhr können interessierte Jugendliche das Kickern lernen. Flyer (PDF, 9 MB)

Während der Corona-Zeit! Aufgrund der derzeitigen Situation ist das Angebot der offenen Tür nicht im normalen Umfang möglich. Wir stehen im engen Austausch mit dem Bezirksamt und müssen unser Angebot dem Hygieneplan des Bezirksamtes anpassen. Dies bedeutet, dass sich die Jugendlichen über die Sozialen Medien bei uns anmelden können, um an einem Angebot teilzunehmen. Die Teilnehmendenzahl ist bis auf weiteres begrenzt.

Kontakt, Öffnungszeiten und Anfahrt

Stiftung SPI
new way

Gartenstraße 16 – 17
10115 Berlin
Ansprechpartner/in: Kerstin Richter


Standort Berlin

Telefon: 030 2816074, 0172 1602542
Fax: 030 27596912
E-Mail: newway( at )stiftung-spi.de
Website: www.facebook.com/newway.berlin

Öffnungszeiten
Mo. bis Fr. 14:00–20:00 Uhr
Oktober bis März auch Sa. 14:00–20:00 Uhr

Verkehrsverbindung
S Nordbahnhof

Fahrinfo unter www.vbb.de

Angebote

  • Wochenplan mit wechselnden Sport-, Kreativ- und Berufsorientierungsangeboten
  • Hausaufgabenhilfe
  • Mädchenzeit
  • Musikworkshops
  • Werkstatt
  • Beteiligungsprojekte
  • offener Bereich
  • Billard, Tischtennis
  • Jonglieren
  • Gesellschaftsspiele
  • Musikhören
  • Internet
  • Bastelraum
  • Bibliothek
  • Tanz
  • Kicker-Training

Ziele und Schwerpunkte

  • Vermittlung sozialer Kompetenzen
  • Förderung von Eigenverantwortung
  • Stärkung des Selbstbewusstseins
  • Schaffung eines gewaltfreien Raums
  • Sensibilisierung für Chancengleichheit zwischen den Geschlechtern
  • Förderung von Demokratieverständnis
  • Weiterführende Bildungsarbeit in Zusammenarbeit mit der Schule

Struktur

Finanziert durch
Bezirksamt Mitte von Berlin

Bezirksamt Mitte von Berlin

Status: aktuell
Zeitraum Seit 01.01.1990

 


Verwandte Projekte

Alle Projekte aus dem Geschäftsbereich Lebenslagen, Vielfalt & Stadtentwicklung 

 Zurück zur Übersicht